Potentiale von Sensorik nutzen

Sonderschau und Fachforum „Sensorik – auf dem Weg zum intelligenten Produkt. Lösungen, Trends, Potentiale.“ im Rahmen des Leipziger Messedoppels Intec und Z 2019 verdeutlichen den Anwendungsnutzen dieser Schlüsseltechnologie.

Neue Plattformen für Robotik und 3D-Druck

Roboter- und 3D-Drucklösungen im Internet bestellen wie Handwerker bei MyHammer: Das soll künftig über zwei neue Plattformen möglich sein, die mehrere WGP-Institute entwickelt haben.

DGQ verleit Walter-Masing-Preis

Der mit 10.000 Euro dotierten Preis wurde am 6. November vergeben. Dieses Jahr Teilen sich ihn zwei Forscher.

3D-Druck mit Gitterstrukturen

In der additive Fertigung ermöglicht eine zellulare Gestaltung mit Hilfe von Gitterstrukturen eine wesentlich schnellere Fertigung.

Künstliche Intelligenz in die Produktion integrieren

Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik will Künstliche Intelligenz für die Produktion nutzbar machen. Ein Standpunktpapier soll Chancen und Risiken hierzu erstmals umfassend beleuchten.

Laserauftragschweißen mit Hochgeschwindigkeit

Auf der EMO Hannover 2019 wird die "wohl schnellste Anlage zum Laserbeschichten" der Öffentlichkeit präsentiert.

Studie zum Thema Künstliche Intelligenz

Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen hat zusammen mit der Complexity Management Academy ein internationales Konsortial-Benchmarking zum Thema Künstliche Intelligenz gestartet.

Ultraschall erleichtert Bohr- und Fräsbearbeitung

Mit »PermaVib« haben die Wissenschaftler des Fraunhofer IWU ein Ultraschall-Schwingsystem für Bohr- und Fräswerkzeuge entwickelt, das vor allem die Zerspanung von Stahl und Aluminium verbessert.

Smart Glasses Guide

Der »Smart Glasses Guide« soll Unternehmen dabei helfen mit wenigen Klicks die Frage nach der richtigen Datenbrille für ihren jeweiligen Anwendungsfall zu beantworten.

Messsystem für geregelte Blechumformung

Forscher des Fraunhofer IWU haben ein modulares Messsystem für die Kraftverteilung in Umformpressen entwickelt, das einen direkten Blick in den laufenden Umformvorgang ermöglicht.

Feinschleif-Experten unter sich

Am 05. und 06. September 2018 trafen sich 54 Mitglieder des Arbeitskreis Feinschleifen zum jährlichen Netzwerktreffen in Aachen. Gemeinsam legten sie die Roadmap 2025 fest.

Präzises Hochgeschwindigkeits-Laserschneiden und -fräsen

NUM arbeitet mit chinesischem Maschinenbauer zusammen, um ein modernes 8-Achsen-CNC Multifunktions-Bearbeitungszentrum zu entwickeln.

SHL konzipiert Gesamtsystem

SHL hat am Forschungsprojekt TurboERAS mitgewirkt. Gemeinsam mit drei weiteren Industrieunternehmen ist es in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IPT gelungen, eine Roboterzelle zum automatisierten Schleifen von gegossenen Turbinenschaufeln als Prototyp zu entwickeln.

Vom Konzept bis an die Spindel

Über die Entwicklung neuer Schneidwerkzeuge bei Dormer Pramet.