Start Schlagworte Anwender

Schlagwort: Anwender

Präzise Drehtechnik für präzise Hydraulik-Bauteile

Die Algi Alfred Giehl GmbH & Co. KG ist ein „Hidden Champion“. Sie fertigt für nahezu alle namhaften Aufzugshersteller komplette hydraulische Aufzugssysteme und/oder Komponenten. Im Drehbereich setzt das Unternehmen auf Zentren von Nakamura-Tome.

Aus fünf wird eins

Waren früher fünf Schritte zur Bearbeitung eines Bauteils aus Einsatzstahl erforderlich, so ist es heute nur noch einer: Mit der Sonderstechplatte PENTA CUT 27 von ISCAR hat sich HAWE Hydraulik einen Alleskönner ins Haus geholt.

Kurbelwellen für effiziente Motorräder

Die Unrundschleifmaschine JUCRANK von JUNKER kommt bei BMW Motorrad zum Einsatz. Mit ihr bearbeitet das Unternehmen automatisiert Kurbelwellen für seine Motorräder.

Zahnersatz in Bestzeiten

Der Dornstädter Zerspanungsspezialist Mack Dentaltechnik verfolgt einen minutiösen Fertigungsprozess für High-End-Zahnersatz. Die Hochleistungsbeschichtung BALIQ TISINOS von Oerlikon Balzers konnte hier die Standzeit und Prozesssicherheit steigern.

Die Kern Micro HD – µm-genaue Speerspitze

Fuchshofer investierte in eine Kern Micro HD. Mit dieser Highend-Fünfachsmaschine kann das Unternehmen Kundenwünsche nach höchster Präzision erfüllen - mit Wiederholgenauigkeiten im µm-Bereich und Oberflächengüten von Ra = 0,05 µm in Serie.

Profit durch Tool Management 4.0

An drei Standorten hat die Hitachi Automotive Systems Group MAPAL mit dem Tool Management für die gesamte Fertigung von Bremsen betraut. Und profitiert nicht nur vom Werkzeugmanagement, sondern zudem von den Möglichkeiten der digitalen Vernetzung.

Hexagon optimiert Verzahnungsmessung

Hexagon kombiniert ein ultra-hochgenaues 4-Achsen-Koordinatenmessgerät, einen HP-O Hybrid-Sensor mit Spin-Scan-Modus sowie die QUINDOS-Software miteinander. Das Unternehmen macht so ein schelle Verzahnungsmessung möglich.

Für alle Herausforderungen gerüstet

Hohe Flexibilität in der Produktion sowie vernetzte und automatisierte Prozesse sind Teile des Erfolgsrezepts des Fertigungsdienstleisters microart. Eine wichtige Rolle spielen dabei ein Turmlagersystem UNITOWER und zwei KASTOwin-Bandsägemaschinen aus dem Hause KASTO. 

Stimmiges Konzept

Das Unternehmen Toman wollte aus Kapazitäts- und Wettbewerbsgründen eine bestehende Automatisierung um ein 5-Achs-Bearbeitungszentrum erweitern. Nach intensivem Benchmark wurde vor knapp einem Jahr in das Bearbeitungszentrum Versa 825 von Fehlmann investiert.

Die Abstimmung macht’s!

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Dies zeigt ein aktueller Anwendungsfall aus der Zerspanung. Dank eines Hydrodehnspannfutters SK 40 Plan von GEWEFA kann der Wunschmann-Trochoidalfräser 175 ER im AXA-Bearbeitungszentrum seine ganze Stärke ausspielen.

Erfolgreiche Partnerschaft

Die Kurt Grützmann Feinmechanik GmbH erlebt seit mehr als einem Jahr einen ununterbrochenen Auftragsboom. Daher wurde in den letzten eineinhalb Jahren in rund 10 neue CNC-Maschinen investiert. Die Hommel GmbH konnte hier überzeugen.

Kompaktes Maschinenkonzept überzeugt

Der Normalienhersteller HASCO setzt in seinen Werken auf die MCC 800 von BURKHARDT+WEBER. Die MCC-Baureihe traf genau den Nerv des Kunden, da mit ihr unter anderem schnelles und einfaches Umrüsten möglich ist.

Werkstückkonturen sekundenschnell gescannt

Auf den MILLTURN-Maschinen von WFL entstehen zum Beispiel Kompressorrotoren. Für deren automatische Komplettbearbeitung hat WFL eine produktive Vorgehensweise entwickelt, bei der ein Taster TC63-DIGILOG von Blum-Novotest zum Einsatz kommt.

BIG KAISER überzeugt

Die SMW-Autoblok setzt für die Herstellung seiner Spannsysteme auf die Spannfutter von BIG KAISER. Im Rahmen dieser Technologiepartnerschaft kann sich Unternehmensgruppe ganz auf die effiziente Herstellung ihrer Produkte konzentrieren.