Start Schlagworte Anwender

Schlagwort: Anwender

Gas geben, aber vollelektrisch

Das GreenTeam der Uni Stuttgart und ihr vollelektrischer Rennwagen mischen ganz vorne auf den Ranglisten mit. Das ist nicht zuletzt dem additiv gefertigten Radträger zu verdanken. Bei dessen anspruchsvollen Endbearbeitung haben die Studierenden das Project Engineering Team von CERATIZIT mit ins Boot geholt.

Komplette Schaftfräserfertigung automatisiert

Die US-amerikanischen Hersteller Star Cutter Company und Garr Tool haben gemeinsam eine 5-achsige CNC-Werkzeugmaschine entwickelt, welche die Herstellung komplexer Profilfräser - vom Rohling bis zum fertigen Werkzeug - vollständig automatisiert.

Spanntechnik-Baukasten spielt Stärken aus

Die Dürr Systems AG konnte durch den Einsatz des modularem Gressel-Baukastens die weitgehende Standardisierung ihrer Spannmittel erreichen. Dem Technologieunternehemen wird so die produkt- und stückzahlflexible Fertigung verschiedenster Präzisionsteile erleichtert.

Für jede Form das richtige Fräswerkzeug

Im Werkzeug- und Formenbau bringt das Fünf-Achs-Fräsen und Fünf-Achs-Simultanfräsen viele Vorteile. Die Paul Horn GmbH bietet mit ihrem Werkzeugportfolio und dem Knowhow einige Lösungen für den Prozess des Fräsens im Werkzeug- und Formenbau.

Ertragreiche Partnerschaft

Die Zerspaner bei der HaGeForm Sachsen GmbH hatten eine knifflige Aufgabe zu lösen. Ein Produktspezialist von MAPAL konnte mit einem passenden Werkzeug Abhilfe schaffen. Auch bei anderen Problemen setzt das Unternehmen auf Werkzeuglösungen von MAPAL.

Zuverlässig Messen unter widrigen Bedingungen

Die Schuster Maschinenbau GmbH setzt auf die Expertise von Blum-Novotest, um präzise Ergebnisse zu erhalten: BLUM Messtaster kommen in Drehbearbeitungszentren des Maschinenbauers zum Einsatz. Dort sind die Messsysteme ständig Späneflug, Kühlschmiermittel und Vibrationen ausgesetzt.

Schneller zum Prototypen mit ISCAR-Lösung

Bei der Bearbeitung von Lagerschilden für einen Elektromotor war die HAKU GmbH mit den erzielten Ergebnissen nicht zufrieden. Mit dem MILL 4 FEED-Hochvorschubfräser von ISCAR konnte der Prototypenbauer schließlich die geforderte Güte der Komponenten erreichen.

GoldSFeed überzeugt bei Vecoplan

Die Vecoplan AG in Bad Marienberg stellt Maschinen zur Zerkleinerung einer Vielzahl von Materialien her. In seiner Fertigung setzt das Unternehmen auf Werkzeuge von INGERSOLL. Die Hochvorschubfräser erzeugen in der Produktion von Rotoren prozesssicher ein hohes Spanvolumen.

KASTO-Lösung überzeugt im Fensterbau

KASTO installierte bei Atlantem ein UNICOMPACT-Wabenlagersystem. Damit ist das Unternehmen mit vollautomatischen Logistikprozessen zur Fenster- und Türenherstellung ausgestattet und kann so zuverlässig etwa 15 vor- und nachgelagerte Arbeitsstationen mit Material versorgen und Fertigprodukte entladen.

Portugisischer Werkzeugbauer setzt auf HiPIMS

Der Werkzeugbauer Palbit schafft leistungsstarke Werkzeuge für anspruchsvolle Zerspanaufgaben. Mit Technologie von CemeCon konnte der portugiesische Werkzeughersteller die Performance seiner Zerspanwerkzeuge nochmals steigern.

Tornos AG setzt auf Werkzeug von Mapal

Die Tornos AG ist ein renommierter Schweizer Hersteller von Werkzeugmaschinen. Wesentliche Schlüsselkomponenten ihrer Anlagen werden grundsätzlich im eigenen Hause bearbeitet. Dabei bewährt sich ein spezielles, von MAPAL entwickeltes Stufenfeinbohrwerkzeug.

Seit 1999 überzeugt von Quaser

Die Eder Maschinenbau GmbH aus Wolfenbüttel setzt seit mehr als 20 Jahren auf Quaser-Zentren. 20 Maschinen sind dort im Einsatz und zwei weitere in Bestellung. Die Qualität sowie der Service überzeugen den Maschinenbauer.

Schleppfinish-Prozess verbessert Ergebnisse

Der Schleppfinisher R 4/700 SF von Rösler ermöglicht einem Präzisionsteilehersteller die exakte Einzelteilbearbeitung von zwölf Hüftschäften gleichzeitig. Neben deutlichen Kosten- und Zeiteinsparungen resultieren daraus eine verbesserte und reproduzierbare Qualität.

Bessere Planung dank richtiger Software

Der Werkzeugmaschinenbauer NILES-SIMMONS setzt bei der Arbeitsplanungslösung auf HSi: Die modular aufgebaute, webbasierte Software kann intuitiv an unternehmensspezifische Anforderungen angepasst werden, liefert belastbare Planzeiten und reduziert Planungsaufwände.