Start Schlagworte MAPAL

Schlagwort: MAPAL

Innovative Werkzeugtechnologie für Titan

Wenn um die Zerspanung von Titan geht, haben die Spezialisten von MAPAL viel Erfahrung. Gerade bei diesem Werkstoff ist ein ganzheitliches Prozessverständnis für eine optimale und wirtschaftliche Bearbeitung wichtig.

Bleifreie Abdeckringe

Mapal reagiert auf die REACH-Verordnung (Europäische Chemikalienverordnung)

Gebündelte Kompetenz für die Flugzeugmontage

Die MAPAL Gruppe bündelt ihre weltweiten Aktivitäten für die Flugzeugmontage in der neu gegründeten Abteilung „Global Organisation for Assembly (GOA)“ und trägt damit der hohen Bedeutung und besonderen Ansprüche des Final Assembly Bereichs in der Luftfahrt Rechnung.

Flexible und präzise Endenbearbeitung

GABO STAHL setzt für die Endenbearbeitung von Rundstahl auf eine automatisierte Lösung von Mössner, die wiederum mit MAPAL Werkzeugen arbeitet.

Nachhaltige Zylinderschaftreibahlen von MAPAL

MAPAL hat eine Serie Zylinderschaftreibahlen mit gelöteten Schneiden auf den Markt gebracht. Innerhalb des FixReam Programms ergänzen sie die bestehenden Produktreihen monolithischer Vollhartmetallwerkzeuge zum Reiben um eine besonders nachhaltige Variante.

Lösungen für die Axialkolbenmaschine

Für die Zerspanung von Komponenten für Axialkolbenpumpen und Axialkolbenmotoren hat MAPAL Prozesslösungen entwickelt, die eine wirtschaftliche und präzise Zerspanung ermöglichen.

MAPAL trauert um Dr. Dieter Kress

Mit Dr. Dieter Kress ist am 27.12.2023 im Alter von 81 Jahren nach langer Krankheit ein Vollblutunternehmer, Visionär und eine absolute Persönlichkeit der Zerspanungstechnik verstorben.

Nachschleifbare Reibahle

MAPAL bringt eine Serie neuer Zylinderschaftreibahlen mit gelöteten Schneiden auf den Markt. Innerhalb des FixReam Programms ergänzen sie die bestehenden Produktreihen monolithischer Vollhartmetallwerkzeuge zum Reiben um eine besonders nachhaltige Variante.

Investition in Qualität und Gesundheit

MAPAL hat eine einmalige Laserhärteanlage in der Fertigung in Betrieb genommen, die nach und nach alle Aufgaben übernehmen soll, die bisher in der Härterei im Salzbad erledigt werden. Das hat nicht nur Vorteile für die Qualität, sondern schont darüber hinaus die Gesundheit der Mitarbeiter und die Umwelt.

Tiefbohren von Stahl und Guss

Mit dem MEGA-Deep-Drill-Steel stellte MAPAL zur EMO 2023 den neuen Standard zum Tiefbohren vor, der speziell auf die Bearbeitung von Stahl und Guss hin ausgelegt wurde.

MAPAL investiert in Nachhaltigkeit

MAPAL betreibt ein umfassendes Energie- und Umweltmanagement − Allein am Standort Aalen hat der Werkzeugherstelller vier Millionen Euro investiert. Bis zum Jahr 2025 will das Unternehmen den energiebedingten CO2-Ausstoß seiner Produkte um 40 Prozent gegenüber den Werten von 2015 verringern.

Leistungsfähigkeit in Indien ausgebaut

MAPAL investiert in Indien und baut die Kapazitäten aus. Laut Geschäftsführer Dr. Jochen Kress werde so die Position des Unternehmens als führender Hersteller im gehobenen Werkzeugsegment gestärkt. In Coimbatore, dem Hauptsitz der Niederlassung MAPAL India, eröffnete das Unternehmen jüngst eine „Green Field Facility“.

MAPAL setzt aufs Laserhärten

Der Werkzeughersteller hat eine neue Laserhärteanlage in der Fertigung in Betrieb genommen, die nach und nach alle Aufgaben übernehmen soll, die bisher in der Härterei im Salzbad erledigt werden. Das hat nicht nur Vorteile für die Qualität, sondern schont darüber hinaus die Gesundheit der Mitarbeiter und die Umwelt.

„Neue Dimension in der Aluminiumzerspanung“

Der Werkzeugmaschinenhersteller bavius pflegt seit vielen Jahren gute Beziehungen zu MAPAL. Für ein neues Maschinenmodell konnte bavius mit einer neuen Generation von Aluminium-Hochvolumenfräsern des Werkzeugherstellers Zeitspanvolumen von über 20 Litern pro Minute erreichen.

Termine