Start Schlagworte 5 Achs Bearbeitung

Schlagwort: 5 Achs Bearbeitung

Schneller und flexibler reagieren

Das Unternehmen Gear Motion hat in den Verbund einer 5-Achs-Fräsmaschine High-Speed Eagle V5 und einer Senkerodiermaschine Eagle G5 Precision investiert. Auf den Maschinen von OPS INGERSOLL werden hochwertige Kunststoff-Metall-Verbundteile und Kunststoffverzahnungen gefertigt.

Doppelter Gewinn dank Lohnreinigung

Highspeed und Präzision – auf diese beiden Faktoren kommt es in der Fertigung von Teilen für die Elektromobilität an. Als lästiges Nadelöhr entpuppt sich dabei häufig das Reinigen und Entgraten von zerspanten Gussteilen. Im Zuge eines Auftrages hat LiCON mit der Silberhorn Gruppe im Bereich industrieller Reinigungsanlagen zusammengearbeitet.

Veranstaltung: Mazak Orange Days

Vom 22. – 24. November 2022 lädt Yamazaki Mazak zu den Mazak Orange Days in München. Das Veranstaltungsformat zielt darauf ab, den Besuchern hautnah Einblicke in modernste Fertigungstechnologie zu bieten. Dazu stehen sieben Maschinen live unter Span bereit.

Durchlaufzeiten stark verringert

Im Teisnacher Werk des Technologiekonzerns Rohde & Schwarz automatisiert das Palettenhandhabungssystem PHS 1500 Allround der Liebherr-Verzahntechnik GmbH vier 5-Achs-Bearbeitungszentren HF 5500 der Firma Heller.

Eine Automation für zwei Bearbeitungszentren

Der Werkzeugmaschinenhersteller DMG MORI erweitert mit dem PH Cell Twin das Angebot seiner kompakten und modularen Paletten-Handlings. Die Weiterentwicklung des Konzepts ist darauf ausgelegt, zwei Bearbeitungszentren flexibel zu automatisieren.

hyperMILL als Komplettlösung

Die CAD/CAM-Suite hyperMILL von OPEN MIND kommt im Werkzeug- und Formenbau als durchgängige Komplettlösung zum Einsatz. Auf der AMB 2022 stand eine neue Funktion im Blickpunkt: die 5-Achs-Radialbearbeitung. Als Anwendungsbeispiel diente hierbei eine Flaschenblasform.

Die Fertigung voll im Blick

Im Mittelpunkt des HELLER Messeauftritts auf der AMB 2022 stand die 360°-Performance – eine ganzheitliche Betrachtung der Anforderungen an eine moderne Fertigung. Mit diesem Grundsatz will der Werkzeugmaschinenhersteller den Kunden wirtschaftliche Lösungen zur Verfügung stellen – auch in herausfordernden Zeiten.

Drei Tage Aerospace-Fertigungskompetenz

Im Sommer begrüßten Starrag und ZEISS über 200 Fachexperten auf den Aerospace Technology Days 2022 in Rorschacherberg, Schweiz. Dort bekamen Produzenten aus der Luftfahrt- und Energiebranche Antworten auf ihre fertigungstechnischen Fragen.

Einzigartiges Industrie-Cluster

Auf der AMB 2022 lud Taiwan Excellence zur Pressekonferenz ein. Dort wurde die ambitionierte und smarte Industrie des asiatischen Landes genauer vorgestellt und erklärt.

Die neuesten GROB-Technologien

Auch die GROB-WERKE waren als Aussteller auf der AMB mit von der Partie. Das Unternehmen präsentierte seine ganze Produktpalette. Hierzu zählt zum Beispiel die neue Fertigungsanlage GMP300, mit der GROB seinen Kunden erstmals eine Fertigungsanlage zur Herstellung endkonturnaher Bauteile im Bereich der Additiven Fertigung bietet.

Büttner setzt auf Fehlmann

Das büttner präzisionsWERK in Bad Lobenstein investiert seit 2010 kontinuierlich in Bearbeitungszentren von Fehlmann. Das hat nicht nur mit der Präzision und den Automatisierungsmöglichkeiten der Maschinen zu tun, sondern auch damit, dass man bei der Suche nach Problemlösungen von Fehlmann gehört wird.

Gesamte Bandbreite des Fertigungsprozesses

Mehr als 180 Aussteller fanden ihren Weg zur METAV 2022 in Düsseldorf. Der technische Abschlussbericht der Fachmesse gibt einen Überblick über bestimmte Produkte und Lösungen, die es zu sehen gab.

Zusätzliche Kapazitäten dank 5-Achs-Bearbeitung

Als einer der ersten Kunden fertigte das Unternehmen Bock in Frickenhausen auf der zweiten Generation der horizontalen 5-Achs-Bearbeitungszentren der Baureihe HF von HELLER. Die Anlage ermöglicht dort eine höhere Qualität der Bauteile sowie mehr Kapazitäten in der Fertigung.

Erfolgreiche AMB für SARTORIUS Werkzeuge

SARTORIUS Werkzeuge hat laut eigenen Angaben die AMB 2022 mit einem sehr positiven Ergebnis beendet. Dort präsentierte der Ratinger Fertigungsexperte, gemeinsam mit seinem Exklusivpartner PALBIT, innovative Anwendungen für die zerspanende Industrie.

Termine