Start Schlagworte Wendeschneidplatten

Schlagwort: Wendeschneidplatten

Ressourcenschonender Einsatz von PcBN-Werkzeugen

Das Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) der Leibniz Universität Hannover arbeitet im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojektes daran, einen angepassten Nachschleifprozess für hochharte Wendeschneidplatten zu entwickeln.

Geometrie für hohe Vorschübe

Mit Vollradius voraus – mit der neuen Schneidkantengeometrie KR stellt die Paul Horn GmbH eine Wendeschneidplatte für hohe Vorschübe vor.

Planfräser für hochwertige Oberflächen

Mit neuen Werkzeuggenerationen eröffnen sich innovative Anwendungsmöglichkeiten in der Hartmetallbearbeitung – und insbesondere beim Planfräsen mit Wendeschneidplatten. Für die metallverarbeitende Industrie ist es entscheidend, dass die Werkzeuge glatte und homogene Oberflächen erzeugen. ISCAR hat speziell dafür clevere Lösungen im Portfolio.

Optimierte Teilebearbeitung bei Drehen und Bohren

Seco erweitert sein Portfolio und unterstützt damit Anwender dabei, aktuelle Bearbeitungsherausforderungen zu meistern. Die neuen Produkte sind für Bearbeitungen vom allgemeinen ISO-Drehen bis zum hochvolumigen Hartdrehen und Tieflochbohren geeignet.

Starker Auftritt von ZCC Cutting Tools

Seit 20 Jahren ist ZCC bereits in Europa aktiv. Auf der EMO 2023 präsentierte der Werkzeugspezialist aus China gleich mehrere Produktneuheiten und stellte seinen neuen Produktkatalog vor.

Präzise geschliffen und poliert

ISCAR hat neue SWISSTURN ISO-Wendeschneidplatten vorgestellt. Laut Angaben des Werkzeugherstellers erlauben diese dank des speziellen Spanformers einen weichen Schnitt, hervorragende Oberflächenqualitäten und eine lange Standzeit beim Drehen von Kleinbauteilen.

Tungaloy-NTK auf der EMO 2023

Die Tungaloy-NTK Germany zeigt in Hannover ihre AddForce-Werkzeugsysteme – und das für die unterschiedlichsten Anwendungen. Mit dabei sind Werkzeuge zum Drehen, Hochvorschubfräsen, Stechen, Bohren oder Hartdrehen.

Sicher auch bei sensibler Bearbeitung

Positiv geschliffene Wendeschneidplatten eignen sich beim Zerspanen für besondere Aufgaben und Werkstoffe. Hier lassen sich Anwendungsbereiche wie E-Mobilität und Medizintechnik nennen. Für solche Aufgaben zeigen die hochpositiven Wendeschneidplatten von ARNO Werkzeuge beste Ergebnisse.

Neubau für Dormer Pramet

Dormer Pramet erweitert seine Fertigungsstätte in Šumperk in der tschechischen Republik. Ein neues Gebäude mit einer Fläche von 4.500 m² soll 2024 fertiggestellt werden.

ISCAR auf der EMO 2023

ISCAR stellt auf der Weltleitmesse der Produktionstechnologie die Highlights und Neuheiten seines Portfolios vor. Im Gepäck: Jede Menge clevere und wirtschaftliche Lösungen für die Zerspanung aus der NEOLOGIQ-Reihe.

Kennametal stellt neuen Wendeplatten-Bohrer vor

Mit dem Drill Fix PRO erweitert der Werkzeughersteller seine Drill Fix Wendeschneidplatten-Plattform. Laut Kennametal überzeugt das Werkzeug in Sachen Standzeit, Produktivität und Bohrungsqualität.

Fit für die Stahlbearbeitung

Kyocera hat die neuen CVD-beschichteten Hartmetallsorten CA115P und CA125P für die Stahldrehbearbeitung präsentiert. Einsatzgebiete sind laut Hersteller die Automobilbranche und die Industriestahlbearbeitung. 

Jetzt auch poliert

Horn bietet das System 409 auch mit polierten Spanflächen lagerhaltig an. Der Werkzeughersteller hat die Schneidstoffsorte für den Einsatz in der Zerspanungshauptgruppe ISO N entwickelt.

Fünf neue Varianten

Dormer Pramet hat neue Wendeschneidplatten für seine Planfräser vorgestellt. Anwender können mit ihnen nahezu jedes Material bearbeiten, so der Hersteller.

Termine