Start Schlagworte Drehen

Schlagwort: Drehen

Neue Werkzeuge zur Rückwärtsbearbeitung

INGERSOLL hat die neuen MiniTurn-Halter und Wendeschneidplatten zum Rückwärtsdrehen vorgestellt. Die Werkzeuge können eine Alternative für die Bearbeitung kleinerer Bauteile in der Automobilindustrie und Medizintechnik bis hin zur Halbleiterfertigung darstellen.

Neue Partnerschaft geschlossen

Sandvik Coromant schließt eine neue Partnerschaft mit Siemens Digital Industries Software, um seine PrimeTurning Technologie in die NX Software von Siemens zu integrieren.

INGERSOLL erweitert GoldFlex

Der Werkzeughersteller stellt die neuen kleinen GoldFlex-Wendeschneidplatten und Halter für Swiss-Typ Drehmaschinen vor.

Treffsicher Drehen

Die Premiergames GmbH hat weder Erfahrung mit der Komplettbearbeitung noch mit der Zerspanung an sich. Doch für eine neue Produktlinie wird dieses Know-how benötigt. Die Lösung: Eine AS-200 von Nakamura-Tome. Mit ihr bietet die Hommel GmbH auch für Anwender ohne komplexe Vorkenntnisse eine vollwertige Komplettbearbeitungsmaschine.

Spezialisten für die Kleinteilbearbeitung

Um den Anforderungen der Kleinbauteilbearbeitung gerecht zu werden, hat ISCAR seine PICCO-Linie weiterentwickelt. Mit den JETPICCO-Werkzeugen der neuen Generation stehen dem Anwender alle gängigen Geometrien von Schneideinsätzen zur Verfügung.

Mitsubishi Materials stellt neue Hartmetallsorte vor

Das Unternehmen hat die neue ISO P20 Hartmetallsorte MC6125 für die Drehbearbeitung von Stählen vorgestellt. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit und ihrer besonderen Leistung ist sie für einen breiten Anwendungsbereich bestens geeignet.

Zum Drehen für Swiss-Typ

Mit den neuen Dreh-Wendeplatten und Qualitäten der MiniTurn-Serie für Langdrehautomaten erweitert INGERSOLL die Auswahl an alternativen Prozessen.

Lange Standzeiten für effiziente Fertigung

SIMEON Medical setzt auf Sonderwerkzeuge von Müller. Der Medizintechnikhersteller ist seit Jahren ein etablierter OP-Lösungsanbieter. In intensiver Zusammenarbeit mit Müller als Partner hat SIMEON in den letzten Jahren seine Produktion immer weiter optimiert.

Video: Passend für alle

Mit der NEOCOLLET-Familie stellt ISCAR eine Serie an ER-Adaptern für T-Face/T-Slot-Köpfe vor. Die kompakten Werkzeughalter sind laut Hersteller benutzerfreundlich aufgebaut, reduzieren die Rüstzeit und sind mit allen gängigen Spannzangenaufnahmen DIN 6499 kompatibel.

Hohe Fertigungstiefe und moderner Maschinenpark

SIMEON Medical stellt seine Expertise und die hoch effizienten Produktionskapazitäten auch anderen Unternehmen zur Verfügung. Die hohe Effizienz in Teilen der Produktion ist auch das Ergebnis der Zusammenarbeit mit den Experten für Sonderwerkzeuge der K.-H. Müller Präzisionswerkzeuge.

Lösung für automatisierte Zerspanungsprozesse

Sandvik Coromant präsentiert eine maschinenintegrierte Version von Silent Tools Plus und CoroPlus Connected, eine Lösung zur Vernetzung von Maschine und Werkzeug. Gemeinsam ermöglichen sie die bedingte Automatisierung von Innendrehbearbeitungen.

RhinoTurn-Adapter für Standarddrehhalter

INGERSOLL hat die neuen RhinoTurn-Adapter vorgestellt. Mit ihnen können die kleineren, stabilen und wirtschaftlichen RhinoTurn-Wendeschneidplatten in Standarddrehhalter eingebaut werden.

Aerospace-Komponenten richtig bearbeiten

Es braucht smarte Lösungen für die Bearbeitung stark belasteter Bauteile im Aerospace-Bereich. Hierzu empfiehlt Walter Zerspanungsprozesse gerade in Low-Production-Zeiten neu aufzustellen.

„Letzter Schliff“ für Großwälzlager

Viele Hersteller der Windkraftbranche setzen auf die Großwälzanlager von thyssenkrupp rothe erde, die das Unternehmen auf Vertikaldrehmaschinen Dörries CONTUMAT bearbeitet. Wegen der ständig steigenden Größe der Windkraftanlagen erhielten die Antriebspezialisten nun eine neue Dörries CONTUMAT VC 6000/500.