Start Schlagworte Ingersoll

Schlagwort: Ingersoll

Ingersoll Werkzeuge GmbH

Fräsköpfe für die mobile Fräsmaschine

Graebener stellt Maschinen zur Schweißnahtvorbereitung her. In Zusammenarbeit mit der INGERSOLL WERKZEUGE GMBH wurden aus den Maschinen in den vergangenen 25 Jahren Produkte für den Weltmarkt. Sie sind heute besonders für den Bau von Offshore-Windtürmen und deren Gründungsstrukturen sehr gefragt.

Stabil in die Tiefe

Als Lohnfertiger stellt die Meissner AG Landebeine für ein Flugzeugfahrwerk her. Bei den Bearbeitungen sind tiefe Bohrungen vonnöten. Die passenden Werkzeuge hierfür baute INGERSOLL aus seinem INNOFIT-System mit dem Schwingungsdämpfer I-ABSORBER und passenden Fräsern modular auf.

TechCenter als Drehscheibe für Service

Ingersoll, TechCenter, Zerspanungstechnik, zerspanung
Mit dem TechCenter ermöglicht INGERSOLL seiner Kundschaft den Zugriff auf ein umfassendes Serviceangebot. Neben Workshops zu aktuellen Themen oder Zerspanversuchen bietet das Unternehmen auch die komplette Ausarbeitung und Prozessbegleitung für ein Bauteil an.

Alles nach Plan

Neben dem Bau von Sondermaschinen ist die Schmidt Zerspanungstechnik GmbH auch als Lohnfertiger für präzise Bauteile gefragt. Für die Auswahl von Werkzeugen lässt sich das Unternehmen durch Techniker der INGERSOLL WERKZEUGE GMBH beraten - So auch bei der Schwerzerspanung einer Serie von insgesamt 30 größeren Bauteilen.

GoldSFeed überzeugt bei Vecoplan

Die Vecoplan AG in Bad Marienberg stellt Maschinen zur Zerkleinerung einer Vielzahl von Materialien her. In seiner Fertigung setzt das Unternehmen auf Werkzeuge von INGERSOLL. Die Hochvorschubfräser erzeugen in der Produktion von Rotoren prozesssicher ein hohes Spanvolumen.

Problemlöser Gewindefräser

Schröder Valves stellt Freilaufrückschlagventile her. Aufgrund von aktuellen Anforderungen ist das Unternehmen bei deren Produktion in der Bearbeitung von Gewinden an eine Grenze gestoßen. Eine Neuentwicklung der INGERSOLL WERKZEUGE GMBH kam da gerade zur rechten Zeit.

Wälzschälen auf der Schleifmaschine

Die IBO GmbH hat sich auf die Herstellung von Wälzlagern spezialisiert. Seit 2016 verfügt das Unternehmen auch über eine eigene Fertigung. Aus Gründen der Genauigkeit finden alle Bearbeitungen auf einer Schleifmaschine statt. Mit Unterstützung der INGERSOLL WERKZEUGE GMBH ist darauf auch Wälzschälen möglich.

INGERSOLL – Werkzeuge aus dem 3D-Drucker

Unter dem Markennamen “CUBE 3D” bringt die  INGERSOLL WERKZEUGE GMBH neue Werkzeuge auf den Markt, die im additiven Fertigungsverfahren hergestellt sind. Bei diesem Herstellungsprozess werden die Werkzeuge mittels selektiven Laserschmelzens im 3D-Drucker Schicht für Schicht in einem Bett aus Metallpulver aufgebaut.

Wechselkopfsystem bekommt Zuwachs

Das Wechselkopfsystem „ChipSurfer“ der Firma Ingersoll bekommt eine Erweiterung der verfügbaren Stahlverlängerungen mit innerer Kühlmittelzufuhr.

Neue modulare Schneidenträger

Der Werkzeughersteller INGERSOLL hat mit C-TCAHN-TB sowie C-TCAHPN-TB neue modulare Schneidenträger mit Hochdruckkühlung zum Abstechen und Einstechen vorgestellt.

Neue Werkzeuge zur Rückwärtsbearbeitung

INGERSOLL hat die neuen MiniTurn-Halter und Wendeschneidplatten zum Rückwärtsdrehen vorgestellt. Die Werkzeuge können eine Alternative für die Bearbeitung kleinerer Bauteile in der Automobilindustrie und Medizintechnik bis hin zur Halbleiterfertigung darstellen.

INGERSOLL erweitert GoldFlex

Der Werkzeughersteller stellt die neuen kleinen GoldFlex-Wendeschneidplatten und Halter für Swiss-Typ Drehmaschinen vor.

Zum Drehen für Swiss-Typ

Mit den neuen Dreh-Wendeplatten und Qualitäten der MiniTurn-Serie für Langdrehautomaten erweitert INGERSOLL die Auswahl an alternativen Prozessen.

Neue selbstzentrierende Bohrköpfe

Mit dem neuen Bohrkopftyp TPC der GoldTwist-Serie stellt INGERSOLL ein Produkt vor, dass laut eigenen Angaben zur Steigerung der Produktivität sowie einer Kostensenkung bei außergewöhnlicher Leistung und längerer Werkzeugstandzeit führt.

Termine