Start Schlagworte Bearbeitungszentrum

Schlagwort: Bearbeitungszentrum

Neue Version der MAXXTURN 65

Die MAXXTURN 65 G2 des Herstellers EMCO wurde einem kompletten Redesign unterzogen. Mit der Modulbauweise bietet die Maschine vielfältige Möglichkeiten für spezifische Kundenanforderungen.

Hochgenaue und -dynamische Bearbeitungen

Mit dem 5-Achs-Bearbeitungszentrum VCX600i XP hat HURCO eine komplett neu entwickelte Maschine vorgestellt. Laut Hersteller lag bei deren Konstruktion das gesamte Know-how aus dem 5-Achs-Bereich zugrunde, was zu einer nachhaltigen Steigerung der Leistung führt.

Neue Baureihe von J.G. WEISSER

Mit einem neuen Bearbeitungszentrum reagiert J.G. WEISSER auf veränderte Kundenanforderungen. Die neue Baureihe ist die Antwort auf den Wandel in den Herstellprozessen der Automobilindustrie und den veränderten Marktbedingungen im Werkzeug- und Formenbau, der Luftfahrt sowie in den Bereichen der Präzisionsbearbeitung.

Treffsicher Drehen

Die Premiergames GmbH hat weder Erfahrung mit der Komplettbearbeitung noch mit der Zerspanung an sich. Doch für eine neue Produktlinie wird dieses Know-how benötigt. Die Lösung: Eine AS-200 von Nakamura-Tome. Mit ihr bietet die Hommel GmbH auch für Anwender ohne komplexe Vorkenntnisse eine vollwertige Komplettbearbeitungsmaschine.

Komplettlösung zur Rotorwellenfertigung

EMAG hat für einen Zulieferkonzern eine komplett automatisierte und effiziente Komplettlösung entworfen, die für die Herstellung von Rotorwellen sowie das hochpräzise Überdrehen des Rotor-Blechpakets zum Einsatz kommt.

Fit für Graz

Paul Wanke von der Fischer Elektronik GmbH & Co. KG vertritt Deutschland bei den EuroSkills 2021. Um ihn beim Kampf um den Titel zu unterstützen, bietet die CHIRON Group als Talentförderer umfassende Hilfe bei der Vorbereitung an.

Autonom und multifunktional

Auf der OPEN HOUSE ONLINE hat CHIRON die neue Baureihe 715 vorgestellt. Damit erweitert der Maschinenbauer sein Portfolio im Bereich der Stangenbearbeitung.

Neues 3-Achs-Bearbeitungszentrum von HURCO

Für anspruchsvolle Anwendungen bei hoher Zerspanleistung und Flexibilität hat HURCO das 3-Achs-Bearbeitungszentrum „VMX 50 Di“ konzipiert. Ausgehend von den Erfolgsfaktoren der kleineren 3-Achs-Modelle des Unternehmens nimmt die Neuentwicklung dafür die „VMX 50i“ zur Grundlage.

Eine Nummer größer

Auf der EMO 2019 stellte CHIRON die DZ 25 P vor, die sich für die hochproduktive Bearbeitung von großvolumigen Strukturbauteilen aus der Automobilindustrie und Luftfahrt eignet. Jetzt gibt es die Maschine eine Nummer größer: Die CHIRON DZ 28 mit einem Spindelabstand von 1.200 mm.

Schnelle Fertigung dank richtiger Maschine

Werkzeuge für die Produktion von Prototyp-Serien müssen schnellstmöglich zur Verfügung stehen. Ein hierauf spezialisierter Dienstleister setzt dafür auf ein HSC-Fräsbearbeitungszentrum von Röders, mit dem auch Bohr- und Schrupparbeiten durchgeführt werden können.

Erfolgreiche I4.0-Lösung

Das Automotive-Zulieferunternehmen MAT Machining Europe GmbH fertigt komplexe Ausgleichsgetriebegehäuse auf vollautomatisierten EMAG Produktionslinien – und das inklusive einer weitreichenden Datenerfassung und –auswertung von Maschinendaten.

Kleine Stellfläche und kompakte Automatisierung

DMG MORI ergänzt mit der neuen DMP 35 das Segment der High-Speed-Kompaktbearbeitungszentren. Laut Hersteller wird damit eine hocheffiziente, zuverlässige und präzise Fertigung auf kleinstem Raum gewährleistet.

Kompakte Fertigungslösung für Bremstrommeln

EMAG hat eine kompakte Fertigungslösung für große Bremstrommeln aus dem Nutzfahrzeugsegment entworfen. Diese erlaubt es die komplette Bearbeitung in drei Operationen umzusetzen.

Lohnenswerte Investition

Das Unternehmen STADLER Anlagenbau investierte in zwei HELLER 4-Achs-Bearbeitungszentren. Nach einem Jahr sieht man sich in dieser Entscheidung mehr als bestätigt. Sowohl mit der H 2000 wie auch der H 5000 ist man in der Lage, 60 Prozent mehr Bauteile zu fertigen.