MILL 4 FEED ermöglicht stabilen Fertigungsprozess

Die Heidelberger Druckmaschinen AG in Wiesloch-Walldorf hat in enger Zusammenarbeit mit ISCAR ein komplett neues Bearbeitungskonzept zur Herstellung von Lagerbuchsen entwickelt. Schlüsselelemente dabei: ein fünfschneidiger Hochvorschubfräser MILL 4 FEED und eine frische Strategie.

Erfolgreiche AMB für SARTORIUS Werkzeuge

SARTORIUS Werkzeuge hat laut eigenen Angaben die AMB 2022 mit einem sehr positiven Ergebnis beendet. Dort präsentierte der Ratinger Fertigungsexperte, gemeinsam mit seinem Exklusivpartner PALBIT, innovative Anwendungen für die zerspanende Industrie.

Viele Möglichkeiten der Sonderauslegung

Walter bietet den DC165 Advance Standardbohrer mit breitem Sonderprogramm an. Laut dem Werkzeughersteller eignet sich das Werkzeug aufgrund seines Designs mit geraden Nuten sehr gut für die Auslegung als Sonderwerkzeug.

Problemlöser für unterschiedliche Drehaufgaben

Auf der AMB 2022 hat die Hoffmann Group neue GARANT Master-Werkzeuge für schwierige Drehaufgaben vorgestellt. Laut Herstellerangaben dämpfen sie Vibrationen, reduzieren Prozesshitze und führen Späne aus kleinen Bohrungen zuverlässig ab.

Weniger Fehler im Fertigungsprozess

Die Nachfrage nach fehlerfreier Präzisionsbearbeitung erhöht sich. Mit dem neuen Hochvorschubfräser CoroMill MH20 lassen sich laut Hersteller Sandvik Coromant auch herausfordernde Materialien sicher und präzise bearbeiten.

Die Finalisten stehen fest

Elf Unternehmen stehen im Finale des Wettbewerbs »Excellence in Production« um den Werkzeugbau des Jahres. Am 6. September 2022 nominierte die Jury des Wettbewerbs die Unternehmen und am 26. Oktober 2022 findet die Preisverleihung statt.

Ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele

Auf der AMB 2022 hat CERATIZIT seine Nachhaltigkeitsstrategie vorgestellt. Das Unternehmen will bis 2025 in der Hartmetall- und Zerspanungsindustrie die Führungsrolle im Bereich der Nachhaltigkeit übernehmen.

Neue Schichten von Horn

Der Tübinger Werkzeughersteller hat die Beschichtungen RC2 und RC4 vorgestellt. Die Schichten zeichnen sich laut dem Unternehmen durch ihre hohe Zähigkeit und Härte aus und erlauben so das Bearbeiten von Stahlwerkstoffen mit hohen Schnittgeschwindigkeiten.

Neue Produktfamilien und Programmerweiterungen

Lösungen für Fräsbearbeitungen stehen erneut im Fokus des Produktneuheiten-Katalogs 09/2022 der ZCC Cutting Tools Europe GmbH. Pünktlich zur AMB 2022 hat das Düsseldorfer Unternehmen drei neue Produktfamilien und drei Erweiterungen für die Fräs- aber auch die Drehbearbeitung vorgestellt.

Wirtschaftlich Rippenfräsen

Das Fräsen von Rippen wird zu einer Herausforderung, wenn es um chromhaltige Stähle, um Wirtschaftlichkeit oder um Bearbeitungszeiten größer 500 Stunden geht. Das Unternehmen Deckerform hat sich deshalb mit der Fa. Schreurs in einem Gemeinschaftsprojekt dieser Herausforderung angenommen.

Erodierprozess signifikant verbessert

Vollmer hat seine Schleif- und Erodiermaschine VHybrid 260 geboostert und erreicht jetzt beim Erodieren von PKD-Werkzeugen eine Oberflächengüte von 0,05 μm/Ra. Gelungen ist die Prozessinnovation dank der Optimierung des Vpulse EDM Generators.

Mehr Leistung für neue Softwareversion

Die SCHOTT SYSTEME GmbH präsentiert auf der AMB 2022 die Version 3.10 ihrer CAD/CAM Software.

Moulding Expo 2023: Ein wichtiges Branchentreffen

Im Juni 2023 findet die Internationale Fachmesse für Werkzeug-, Modell- und Formenbau in Stuttgart statt. Für die Branche sei die Moulding Expo der „place to be" – besonders nach fast vier Jahren Zwangspause.

Produktiv und nachhaltig

Zur AMB zeigt die KYOCERA Corporation eine Vielzahl von Zerspanungslösungen für die industrielle Bearbeitung und Fertigung. Besonders das Thema Nachhaltigkeit stellt für das Unternehmens beim diesjährigen Auftritt eine wichtige Rolle dar.