Stuttgarter Säge-Tagung wird fortgesetzt

Sägeprozesse sind dank ihrer breiten Anwendung, Wirtschaftlichkeit und Effizienz nach wie vor eines der wichtigsten Trennverfahren in der Industrie. Dennoch kommt ihnen in vielen Unternehmen wie auch in der Forschung nicht die gleiche Aufmerksamkeit zu wie anderen Bearbeitungsverfahren.

Kryogene Bearbeitungstechnologie

Okuma und 5ME, führender Pionier auf dem Gebiet der kryogenen Bearbeitung, bündeln ihre Kräfte und lehren die Welt der zerspanenden Bearbeitung die Vorzüge der kryogenen Kühlung mit flüssigem Stickstoff (LN2).

Energieführung für Roboter in neuer Baugröße

igus hat sein Angebot an dreidimensionalen Energieketten weiter ausgebaut und eine neue Baugröße der leichten triflex TRLF vorgestellt. Mit 125 Millimetern Nenndurchmesser ist diese die größte im Programm.

Ein bestens aufeinander abgestimmtes Fertigungstrio

Lang Eco Tower 60 bei der Firma Rihs GmbH – das junge Team investiert in die Produktivität.

Reverse-Engineering Lösung für Zerspanwerkzeuge

Zur AMB 2016 stellt die ISBE GmbH die Software TD ReCAD vor. Damit können STL-Daten völlig unkompliziert in weiterverwendbare 3D-STEP-Modelle überführt werden.

Spezialentwicklung für den Flugzeugbau

Auf Anregung der Luftfahrtindustrie hat bielomatik ein tragbares Gerät zur umweltschonenden Minimalmengenschmierung entwickelt. Es ist speziell für den direkten Einsatz an automatischen Bohr-Vorschub-Einheiten gedacht.

Neues High-Performance-Reibwerkzeug von Mapal

Das neue HPR400 Reibwerkzeug bietet neue Möglichkeiten bei der Feinbearbeitung von Bohrungen mit großem Durchmesser

Die Steigerung von Premium

Mit der neuen CC800 HiPIMS stellt CemeCon eine neue Anlage mit HiPIMS-(High Power Impulse Magnetron Sputtering)-Technologie zur Beschichtung von Zerspanungswerkzeugen vor.

Walter komplettiert Supreme-Programm

Durchmesser-Spektrum des DC170 Supreme erweitert

Etablierte Bearbeitungsverfahren hinterfragen

Professor Dr.-Ing. Dirk Biermann, Leiter des Instituts für Spanende Fertigung (ISF) der Technischen Universität Dortmund, erläutert die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen rund ums Werkzeug.

Matsuura zeigt drei Bearbeitungszentren und Lasertechnik

MATSUURA kommt mit Neuvorstellung und Automatisierungsschwerpunkt zur AMB 2016

Mit Deutschlandpremieren von Okuma und Quaser

Die Hommel Gruppe zeigt auf der AMB 2016 Fertigungslösungen der Zukunft.

Neuer Katalog „Werkstück-Spanntechnik“ von Gressel

„Die Welt der rationell-wirtschaftlichen Präzisions-Werkstückspannung auf 560 Seiten“

Spindelzentriersystem mit integriertem Akku

Schwartz tools and more auf der AMB 2016: ISO-Line, TOP-Watch und TOP-Line erweitert