Grenzenlose Gestaltungsfreiheit fördert Innovation und Wettbewerbsfähigkeit

Additive Manufacturing (AM) beziehungsweise der industrielle 3D-Druck ermöglicht es, Bauteile losgelöst von den Einschränkungen klassischer Produktionsverfahren zu entwickeln. Im Mittelpunkt steht die Funktionsoptimierung. Konstrukteuren eröffnet sich dadurch eine nahezu grenzenlose Gestaltungsfreiheit für innovative Produktkonzepte.

Qualitätssichernde Prozessführung im Fokus

Am 28. April 2016 veranstaltete der Fachverband industrielle Teilereinigung e.V. (FiT) das erste Basisseminar der zweistufigen Weiterbildungsmaßnahme zur Qualitätssicherung in der Bauteilreinigung. Die Veranstaltung vermittelte in Vorträgen und Workshops Wissen zur optimalen Gestaltung des Reinigungsprozesses.

Konfigurator für den „Wunschroboter“

Auswählen – Einstecken – Loslegen

Neue Hochvorschubfräser von Ingersoll

Die INGERSOLL Werkzeuge GmbH stellt neue Hochvorschubfräser im Durchmesserbereich von 25 mm – 85 mm vor

Barrierefreie Montage- und Logistiklösung

Wirtschaftliche Montage durch richtige Förderung mit dem Kettenzugsystem TS-Z von KNOLL

CNC-Messung von Rauheit und Kontur

Vollautomatisierte Messvorgänge direkt in der Produktion unterstützen Industrie 4.0 Standard

100 Jahre Präzision

Die Carl Benzinger GmbH in Pforzheim begeht in diesem Jahr ihr 100stes Unternehmensjubiläum

Hohe Flexibilität und Drehmomentübertragung

T-SLOT-System von ISCAR ermöglicht die leichte Herstellung von Nuten, T-Nuten, rückseitigen Anspiegelungen sowie Planfräsoperationen auf Fräsmaschinen und auf Drehmaschinen mit angetriebenen Einheiten

Prozesssicher mikrobohren

Werkzeuge von Sphinx tragen zur Wettbewerbsfähigkeit der Firma Spalinger bei

Hartdrehen, Fräsen und Schleifen auf einer Maschine

Mit der CNC-Hochpräzisionsmaschine 202 TG ist SCHAUBLIN der Spagat gelungen, konkurrierende Verfahren zur Komplettbearbeitung unter einer Maschinenhaube zu vereinen

Mehr Bandbreite in der Tiefe

Walter erweitert sein DC150 Perform Bohrer-Programm

Zum fünften Mal „Preferred Supplier“

Die Bosch-Gruppe bestätigte HAM-Hartmetallwerkzeugfabrik Andreas Maier GmbH aus Schwendi-Hörenhausen erneut als „Preferred Supplier“

BIG KAISER verstärkt Führungsriege

Zur Umsetzung seiner Vertriebsstrategie holt BIG KAISER Udo Knöller und Takashi Yamamoto an Bord

Turbine Technology Days 2016

Turbinen-Know-how von Starrag und HAIMER