Leistungsstarker Sägeautomat

Zur AMB 2018 präsentiert der Hersteller BOMAR die ProCarbide 350.350 ASNC. Sie zeichent sich durch ihre Performance und Flexibilität aus und kann zudem in vollautomatische Fertigungsstraßen integriert werden.

321
Aufgrund der speziellen Konstruktion lassen sich unter Verwendung von Hartmetallsägebändern hohe Schnittleistungen erzielen. Es wird ein sehr vorteilhaftes Verhältnis zwischen Geschwindigkeit und Schnittqualität erreicht.

Die ProCarbide 350.350 ASNC in kompletter Einhausung zeichnet sich durch hohe Maschinenperformance, Schnittqualität bei gleichzeitiger Reduzierung der Betriebsmittel sowie große Integrationsfähigkeit aus. Aufgrund ihrer speziellen Konstruktion ist es für den Anwender einfacher, unter Verwendung von hartmetallbestückten Sägebändern hohe Schnittstandards einzuhalten. Dadurch entsteht ein optimales Zusammenwirken zwischen Geschwindigkeit und Schnittqualität.

Die automatische Hochleistungsbandsäge ProCarbide 350.350 ASNC wurde für anspruchsvolle Bearbeitungen konzipiert.

Der neue leistungsstarke Sägeautomat wird durch innovative Komponenten geprägt, welche im Hause BOMAR einem permanenten Bestreben nach Optimierung hinsichtlich Flexibilität und professioneller Nutzung unterliegen. So erfolgt der Sägevorschub über eine Kugelgewindespindel und einen Servomotor. Der Haupt- sowie der Vorschubspannstock stehen in robuster und flexibler Ausführung zur Verfügung. Die intuitive Bedienung wird durch ein Touch-Display unterstützt. Die Steuerung ist mit einer Materialdatenbank ausgestattet. Der Bediener wählt nur noch eine Materialklasse aus und gibt die Materialdimensionen ein. Unter Berücksichtigung des aktuell eingespannten Sägebands erzielt die Maschine die maximale Leistung. Darüber hinaus können die mittels der sawmanager-Software generierten Zuschnittsdaten per USB-Anschluss an die Säge übertragen werden.

Ein Hauptkriterium bei der Konstruktion der Anlage bestand darin, dass sie sich auch als integraler Bestandteil im Einsatz von größeren Schnittzentren einfügt. Dabei haben die Entwickler des neuen Sägeautomaten dessen effektive Verwendbarkeit unter verschiedenen Arbeitsbedingungen berücksichtigt. Durch eine ausgeklügelte Modularität innovativer Komponenten konnte eine große Flexibilität erzielt werden, um den individuellen Anforderungen vor Ort zu entsprechen. Die ProCarbide 350.350 ASNC lässt sich unter anderem durch Anbindung an ein spezielles Handlingsystem sehr einfach erweitern und liefert somit einen äußerst wirkungsvollen Beitrag in kompletten Produktionsprozessen. Hierzu stehen beispielsweise Fördersysteme, Einlegevorrichtungen für Material oder Sortiereinheiten zur Verfügung. Daher eignet sich der Sägeautomat zur optimalen Integration in vollautomatischen Fertigungsstraßen.

Die ProCarbide 350.350 ASNC ist für eine Antriebsleistung von 9 kW ausgelegt. Ohne jegliche Leistungseinbuße trennt die ProCarbide Vollmaterialien bis zu einem Durchmesser von 350 mm sowie maximal 350 x 350 mm.

BOMAR auf der AMB 2018 in Halle 8, Stand 8C 23.

 

Kontakt:

www.bomar.cz