Multisensor-Koordinatenmessgerät in Tischbauweise

Optiv Performance 322 von Hexagon Manufacturing Intelligence kombiniert Systemflexibilität mit den Genauigkeitsanforderungen der ISO 10360

423
Optiv Performance 322

Das neue, individuell konfigurierbare Multisensor-Koordinatenmessgerät (KMG) in Tischbauweise Optiv Performance 322 von Hexagon Manufacturing Intelligence ist dank kompakter Form und einfacher Upgrade-Möglichkeiten auf ein breites Anwendungsspektrum zugeschnitten.

Mit einem Gewicht von nur 180 kg ist das Gerät mit feststehendem Portal und verfahrbarem Messtisch leicht genug, um es direkt auf vorhandenen Arbeitsflächen zu platzieren und auch ohne Rekalibrierung durch Hexagon einfach anderweitig zu positionieren. Das platzsparende Gerät gewährleistet dank der Steifigkeit der Granitkonstruktion höchste Genauigkeit und Wiederholbarkeit bei hoher Geschwindigkeit (300 mm/s) und Beschleunigung. Daher ist es optimal für die Inspektion von Blechstanzteilen und spritzgegossenen Kunststoffteilen, Profilscans sowie zahlreiche weitere Anwendungen geeignet.

Ausgestattet mit der Software PC-DMIS, misst die Optiv Performance 322 sehr flexibel ein breites Spektrum an unterschiedlichen Teilen mit minimalen Durchlaufzeiten. Das KMG ist in einer Einstiegsversion als reines Bildverarbeitungsmessgerät erhältlich, lässt sich jedoch aufgrund der spezifizierten 3D-Genauigkeit und der zukunftssicheren Vorverkabelung einfach zur kompletten 3D-Multisensorlösung erweitern. Mit einer Reihe von tastenden und berührungslosen Sensoren reduziert sich so der Bedarf für weitere Geräte im Bereich Qualitätsprüfung. Dank des modularen Systemaufbaus ist eine unkomplizierte Anpassung der Sensoren, Steuereinheiten, PCs und Messsoftware an individuelle und wachsende Anforderungen möglich.

Die fortschrittliche Temperaturkompensationstechnologie des KMG berechnet einen Korrekturwert für Messabweichungen, um kontinuierlich stabile Messergebnisse zu gewährleisten.

„Für Hersteller ist es nicht immer leicht, eine kompakte Lösung mit kleiner Aufstellfläche zu finden, die gleichzeitig in der Lage ist, mit wachsenden Anforderungen Schritt zu halten“, erklärt Marc Stalker, Strategic Product Manager sCMM PL bei Hexagon Manufacturing Intelligence . “Das Tisch-KMG Optiv Performance 322 erfüllt aber nicht nur diese Ansprüche, sondern steigert auch den Durchsatz, da es bei hoher Beschleunigung ausgezeichnete Anwendungsflexibilität mit den Genauigkeitsanforderungen der ISO 10360 kombiniert.“

Optiv Performance 322 KMG sind ab sofort in EMEA, APAC und China erhältlich.

Kontakt:
www.hexagon.com