Neues Koordinatenmessgerät für den Werkstatteinsatz

Mit dem SF 87 ShopFloor erweitert WENZEL sein Produktportfolio um ein Einstiegsgerät für die Fertigungsumgebung

195
Koordinatenmessgerät WENZEL SF 87 ShopFloor

Zugeschnitten auf die Fertigungsmaschinen der spanenden und umformenden Industrie wurde ein Messvolumen von 800 x 700 x 700 [mm] realisiert. Damit bietet die in Auslegerbauweise konzipierte Messmaschine ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bei geringem Platzbedarf. Hohe Verfahrgeschwindigkeiten und Beschleunigungen sorgen für eine hohe Produktivität. Das SF 87-KMG ist flexibel einsetzbar und kann einfach mit einem Hubwagen neu positioniert werden.

Ergonomisch und benutzerfreundlich

Das intelligente Maschinenkonzept wurde auf hohe Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit ausgelegt. Dies spiegelt sich in vielen Details wider, wie zum Beispiel die variabel verstellbare Arbeitshöhe des Bedienauslegers (optional), der kompakten Integration des Rechners und Controllers sowie der Tischhöhe und dem Verkleidungsdesign. Dies ermöglicht dem Anwender ein angenehmes und sicheres Arbeiten auf begrenzter Produktionsfläche.

Durch ihren temperaturstabilen Aufbau sowie schmutzresistente Führungen und Maßstäbe, ist die neue Messmaschine optimal gerüstet für den Einsatz in der Produktionsumgebung. Ausgestattet mit einer aktiven Temperaturkompensation misst die SF 87 präzise in drei unterschiedlich spezifizierten Temperaturbereichen. Optional bietet eine aktive Dämpfung erweiterte Stabilität in anspruchsvolleren Umgebungen.

Leistungsstarke optische und taktile Sensoren

Das neue Universalgerät ist multisensorfähig und unterstützt optische und taktile Sensoren. Mit dem Dreh-/Schwenkkopf PH10 werden Messungen an schwer zugänglichen Werkstückmerkmalen aus verschiedenen Winkeln ermöglicht. Der PH10MQ PLUS kann mit Verlängerungen und leistungsfähigen scannenden Messtastern, wie beispielsweise dem SP25M bestückt werden.

In Kombination mit den optischen Sensoren SHAPETRACER und PHOENIX von WENZEL lassen sich Bauteile schnell und hochauflösend digitalisieren. Die SF 87 kann mit Wechslern ausgestattet werden, die einen automatischen Taster- oder Tastereinsatzwechsel im CNC-Ablauf und ohne erneutes zeitaufwändiges Kalibrieren schnell und unkompliziert ermöglichen.

Einfache Integration in Automationslösungen

Das neue Koordinatenmessgerät ist bereits für den Einsatz in Fertigungslinien und Automationslösungen vorgerüstet und kann über das optional erhältliche WENZEL-Automations-Interface (WAI) unkompliziert integriert werden. Die Zugänglichkeit des Messvolumens von drei Seiten ist optimal für die automatisierte Bestückung durch Roboter und kann für komplexere Aufgaben mit kundenspezifischen Unterbaukonstruktionen flexibel angepasst werden. Mit WENZELs Monitoring System WM | SYS Analyzer steht zudem eine intelligente Lösung zur Maschinenüberwachung zur Verfügung.

Die hohe Fahrdynamik der Maschine, bei gleichzeitig geringem Gewicht, wurde durch bionische Strukturen im Maschinenaufbau und einem einzigartigen masselosen Gewichtsausgleichsystem erreicht. Dies garantiert eine hohe Produktivität sowie Unempfindlichkeit gegenüber Erschütterungen im Fertigungsbereich. Der wirtschaftliche und effiziente Betrieb der SF 87 benötigt keine Druckluft und gewährleistet somit geringe Betriebskosten. Das neue preislich attraktive WENZEL SF 87 ShopFloor-KMG kann mit dem einzigartigen Power-Full-Service-Konzept von WENZEL für maximale Verlässlichkeit und Planbarkeit kombiniert werden.

Kontakt:
www.wenzel-group.com