Neuste Trends und spannende Vorträge

Zwei ereignisreiche Messetage bei Plogmann + Co. sind zu Ende

569
Die Plogmann + Co. Firmenzentrale.

Über 25 der wichtigsten Partner waren auf der Messe vertreten und warteten mit Neuheiten und attraktiven Angeboten auf, die auf große Resonanz stießen. Unter den Ausstellern waren Hersteller aus den Bereichen Zerspanungswerkzeuge, Betriebseinrichtung, Arbeitsschutz, Industriesauger, Lasertechnik u.v.m. Mit an Bord auch Sandvik Coromant. Gerne nahmen die Gäste das Angebot an, sich umfassend und ganz individuell vor Ort direkt vom Hersteller beraten zu lassen. „Der Virtual-Reality Stand mit unseren Experten für Betriebseinrichtung ergänzte das umfangreiche Programm“, so Caterina Kahlo, Marketingleitung bei Plogmann + Co.

Neben dem Spaßfaktor erhöht die virtuelle Besichtigung mit VR Brille auch die Planungssicherheit und Effizienz im Projekt. Der Kunde befindet sich in Mitten seiner geplanten Halle und kann mittels Controllern verschiedene Perspektiven einnehmen. Somit können eventuelle Änderungswüsche direkt dokumentiert und angepasst werden. Auch der Zerspanung 4.0 Zirkel fand großen Zuspruch. Tool Management ist in vielen Betrieben ein Thema. Unter anderem die optimale Verfügbarkeit von Ressourcen und einen Überblick über deren Einsatz rund um die Uhr.

Ca. 250 Besucher nahmen die Einladung an und kamen zur ersten Hausmesse des in Hagen a.T.W. ansässigen Unternehmens. Auch Bürgermeister Peter Gausmann stattete Plogmann + Co. einen Besuch ab und war begeistert von der Ausstellung.

„Uns ist es wichtig, dass unsere Kunden mal einen Blick hinter die Kulissen werfen konnten. Die Firmenführungen sind sehr gut angekommen“, sagt Kahlo.

Spannende Fachvorträge informierten die Besucher beide Tage über Themen, die die Branche bewegen. Über neueste Innovationen im Drehen, Zerspanung 4.0 und Fertigungsmesstechnik für Industrie 4.0.

Geschäftsführung Plogmann + Co. | oben v.l. Gabriele Klumpe, Marina Zwer | unten v.l. Günter Plogmann, Heiner Hestermeyer.

Auch Plogmann + Co. selbst, stellte hier noch einmal sein komplettes Leistungsportfolio vor. Für das leibliche Wohl sorgten zwei Foodtrucks. Die Burgerbiene aus Osnabrück brutzelte passend zur Mittagszeit Burger und Pastarix zauberte leckere Nudelvariationen für die Besucher. Im großen hellen Eingangs- und Cateringbereich des Unternehmens gab es Kaffeespezialitäten und selbstgebackene Makronen von Ferdinands Kaffeerösterei und mit etwas Glück konnten die Besucher noch beim Gewinnspiel WM-Artikel gewinnen.

„An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle Kunden, Mitarbeiter, Interessenten für die Unterstützung, den Besuch und den guten Zuspruch sowie das Vertrauen in unser Haus“, fügt Frau Kahlo abschließend hinzu.

Kontakt:
www.plogmann.de