Ein Programm, so vielfältig wie die Aufgaben

Ecoclean auf der parts2clean - Optimal angepasste Reinigungs- und Servicelösungen

771
Durch schnelle Prozesse und das großes Chargenmaß von 670 x 480 x 400 mm ermöglicht die Lösemittel-Reinigungsanlage EcoCCore reduzierte Stückkosten im Reinigungsprozess und vergleichsweise kurze Amortisationszeiten.

Ebenso vielfältig wie die Aufgaben in der industriellen Bauteilreinigung ist das Lösungsangebot, das die Ecoclean Gruppe bei der diesjährigen parts2clean präsentiert. Ob wässrige oder Lösemittelreinigung, ob der speziell für den Einsatz in vollautomatischen und Industrie 4.0- fähigen Roboterzellen entwickelte Scara-Manipulator oder bedarfsgerechte Serviceangebote, das breit gefächerte Programm, aus dem verschiedene Anlagen wieder live zu sehen sein werden, deckt alle Anforderungen ab.

Entscheidend bei der Auswahl oder Optimierung eines Reinigungsprozesses sind die Anforderungen an die Bauteilsauberkeit, die für nachfolgende Fertigungsschritte wie Wärmebehandlung, Fügeverfahren oder Montage beziehungsweise eine dauerhaft einwandfreie Produktfunktion zu erfüllen sind. Größe und Geometrie der Bauteile, Werkstoffe, Art und Menge der Verschmutzung, Durchsatz, die erforderliche Flexibilität sowie eine eventuelle Automatisierung/Fertigungsintegration spielen darüber hinaus eine wichtige Rolle. Daraus ergeben sich sehr unterschiedliche Ansprüche an Reinigungsanlagen und -prozesse.

Ecoclean präsentiert dafür auf der parts2clean ein vielfältiges, zukunftsorientiertes Lösungsangebot. Es ist darauf ausgelegt, die erforderliche Reinigungsqualität stabil und nachhaltig sowie bei minimalen Kosten pro gereinigtem Teil zu erzielen.

Der Scara

Präsentiert wird auf dem Stand von Ecoclean mit dem innovativen Scara der erste, speziell für den Einsatz in Roboterzellen entwickelte Manipulator. Er ersetzt die üblicherweise bei diesen Anlagen zur Entgratung und Reinigung von Powertrain-Bauteilen eingesetzten Sechsachs-Knickarmroboter. Durch die Schutzklasse IP 69 ist der Scara-Manipulator hochdruckwasserstrahlgeeignet und tauchfest. Neben seiner robusten Konstruktion, er wird komplett aus hochfestem Aluminium und Edelstahl gefertigt, überzeugt der Roboter durch die anwenderfreundliche Programmierung und Bedienung über die CNC-Steuerung der Reinigungsanlage.

Die zahlreichen und unterschiedlichen Aufgaben bei Entfettung, Zwischen- und Feinreinigung von Bauteilen in der breit gefächerten allgemeinen Industrie deckt Ecoclean mit unterschiedlichen Anlagen für die wässrige und Lösemittelreinigung ab, von denen einige auf der parts2clean gezeigt werden.

Die Tanks der EcoCWave für die wässrige Reinigung sind rund, stehend und strömungsoptimiert ausgeführt.

Dazu zählt die EcoCWave für wässrige Tauch- und Spritzprozesse. Sie ist darauf ausgelegt – von der Grob- bis zur Feinstreinigung – große Teilemengen schnell und prozesssicher zu reinigen. Dafür wird die Anlage angepasst an die jeweiligen Anforderungen mit zwei oder drei Tanks ausgestattet. Sie sind im Gegensatz zu den tiefliegenden Rechteckbehältern herkömmlicher wässriger Reinigungsanlagen rund, stehend und strömungsoptimiert ausgeführt, was die Bildung von Späne- und Schmutznestern verhindert sowie zu einer verbesserten Reinigungsqualität beiträgt. Für kurze Prozesszeiten sorgen leistungsstarke Pumpen und große Leitungsquerschnitte, die das Befüllen und Entleeren der Arbeitskammer beschleunigen.

Mit diesem Plus kann auch die Lösemitteilanlage EcoCCore aufwarten. Durch schnelle Prozesse und ihr großes Chargenmaß von 670 x 480 x 400 mm ermöglicht sie reduzierte Stückkosten im Reinigungsprozess. Dabei trägt die umfangreiche Serienausstattung mit beispielsweise zwei Flutbehältern, Wärmerückgewinnung, Vollstrom- und Bypass-Filtration zu einer optimierten Reinigungsqualität bei. Die Anlage ist für den Betrieb mit nicht-halogenierten Kohlenwasserstoffen und modifizierten Alkoholen ausgelegt und gewährleistet dadurch einen zukunftssicheren Betrieb – auch wenn sich Teilespektrum oder Anforderungen verändern.

Neben Informationen bietet die „Serviceinsel“ auch einen Einblick in die virtuelle Welt.

Eine „Serviceinsel“ rundet den Messeauftritt des Anlagenherstellers ab. Erfahrene Kundendienstmitarbeiter informieren über die Möglichkeiten der vorausschauenden Wartung, maßgeschneiderte Servicekonzepte für eine hohe Anlagenverfügbarkeit, Schulungen für Kundenmitarbeiter sowie Anlagenmodernisierungen und -anpassungen. Besucher haben hier außerdem die Möglichkeit, in die virtuelle Welt einzutauchen.

Die Ecoclean Gruppe auf der parts2clean 2017: Halle 3, Stand B31

Kontakt:

www.durr-ecoclean.com