Innovative Bügelmessschraube mit Funksystem

Die neue digitale Bügelmessschraube Micromar 40 EWRi von Mahr vereinfacht und beschleunigt die Qualitätssicherung in der Produktion.

408

Die neue digitale Bügelmessschraube Micromar 40 EWRi setzt Maßstäbe: Der Nutzer misst mit dem innovativen Messgerät deutlich schneller, einfacher und sicherer. Messdaten werden zur Dokumentation über das bewährte integrierte Funksystem „integrated wireless“ auf einen i-Stick an einem Rechner – ohne störende Datenkabel – übertragen. Die MarConnect-Schnittstelle bietet dafür die optimale Verbindung. Die Messschraube bestätigt über eine Meldung auf dem Display, ob die gesendeten Daten korrekt übertragen wurden bzw. ob sich der Bediener im Empfangsbereich des i-Stick-Empfängers befindet. Mahr besitzt für den integrierten Funk das Europäische Patent. Durch dieses Patent und die dahinterstehende innovative Technologie ist das Messgerät sehr kompakt und verbraucht sehr wenig Energie.

Micromar 40 EWRi ist die erste digitale Bügelmessschraube mit 10 mm großen Ziffern auf einem kontrastreichen Display für sichere und ermüdungsfreie Ablesung der Messwerte. Sie bietet weltweit erstmalig eine komfortable Toleranzanzeige und zeigt zusätzlich Warngrenzen an. So erkennt der Bediener jederzeit, ob bzw. wie das Werkstück innerhalb der Toleranzgrenzen liegt. Messungen gewinnen so bei der Qualitätssicherung eine höhere Zuverlässigkeit und teurer Ausschuss wird vermieden. Der Fertigungsprozess wird effizienter und Prozesskosten werden optimiert.

Das Reference-System von Mahr macht die Handhabung der Messschraube wesentlich komfortabler, da das Setzen der Nullposition einmalig erfolgt. Für alle weiteren Messungen bleibt diese Einstellung gespeichert. So wird eine Fehlbedienung vermieden. Mit der neuen „Hold“-Funktion (digital Lock) können ermittelte Messwerte auf Tastendruck „eingefroren“ werden und beispielsweise außerhalb einer Maschine sicher abgelesen werden. Die neue Bügelmessschraube Micromar 40 EWRi ist sehr präzise verarbeitet und ausgestattet mit einem hochmodernen induktiven Messsystem. Dadurch bietet die Messschraube eine Präzision, welche die hohen Anforderungen der DIN 863 sogar übertrifft. Durch den hohen Schutzgrad IP65 ist das Messmittel gegen Staub, Kühl- und Schmierstoffe geschützt und somit bestens geeignet für den Einsatz unter schwierigen Umgebungsbedingungen in der Fertigung und Werkstatt.

Kontakt:

www.mahr.de