Ein innovatives Maschinen- und Prozessüberwachungssystem

PROMETEC präsentiert das Maschinen- und Prozessüberwachungssystem PROMOS 3. Das System, das erste Einblicke in die Welt von Big Data und dem industriellen Internet der Dinge (IIoT) liefert, ist als Konnektivitätslösung eine wichtige Komponente für Sandvik Coromants Industrie 4.0-Initiative.

567
Das PROMOS 3-Überwachungssystem von PROMETEC, führender Hersteller von Überwachungssystemen für die spanende Fertigung und Teil von Sandvik Coromant, bietet eine nochmals gesteigerte Prozesssicherheit bei Zerspanungsprozessen.

PROMOS 3, die Weiterentwicklung des bewährten PROMOS 2-Systems, bietet eine nochmals gesteigerte Prozesssicherheit bei Zerspanungsprozessen. Dabei stellt das Überwachungssystem sicher, dass sowohl das richtige Werkzeug vorhanden ist als auch der Bearbeitungsprozess innerhalb der vordefinierten Parameter verläuft.

Sobald das Werkzeug fehlt, bricht oder mit dem Werkstück kollidiert, stoppt PROMOS 3 die Maschine. Wenn der Bearbeitungsprozess die vordefinierten Parameter verlässt, greift das System korrigierend ein. Des Weiteren warnen PROMOS 3-Systeme, die optimal auf die Anwenderbedürfnisse abgestimmt sind, bevor es zu Verschleiß- oder Bruchereignissen kommt.

Weitreichende Vorteile

Das PROMOS 3-Überwachungssystem kommuniziert permanent mit der Maschine. Die notwendigen Signale erhält es entweder direkt über die digitalen Antriebswerte der Maschine oder über Sensoren, die beispielsweise Kraft, Körperschall oder Wirkleistung anhand von Grenzwerten überwachen. Resultate sind:

  • verbesserte Prozesssicherheit
  • höhere Standzeiten
  • gesicherte Komponentenqualität
  • weniger Werkzeugbruch
  • geringere (Folge-)Schäden bei Kollisionen
  • minimierte Stillstandzeiten
  • mehr Möglichkeiten für eine unbemannte Fertigung

Modular und wirtschaftlich

Dank des Compact Monitor, dem Herzstück von PROMOS 3, eines intelligenten Vibrationssensors und eines kostengünstigen Bedienteils hat PROMETEC eine überaus wirtschaftliche Kollisionserkennung realisiert. Diese lässt sich außerdem mühelos zu umfassenden, vielschichtigen und mehrkanaligen Überwachungslösungen ausbauen.

Das konsequent modular aufgebaute PROMOS 3 ist unabhängig von der jeweiligen Steuerung. Die Hardware-Module benötigen im Schaltschrank nur wenig Platz; sämtliche Anschlüsse und Anzeigen sind von vorne zugänglich. Das System lässt sich schnell und einfach installieren und einrichten. Aufgrund der automatisierten Funktionen zur kundenindividuellen Systemanpassung ist der Schulungsbedarf für Anwender sehr gering.

Kontakt:

www.sandvik.coromant.com

www.prometec.com