Stechplatte mit neuer Spanformgeometrie

Die Schneidplatte S15A der Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH mit neuer Spanformgeomterie gewährleistet auch bei großer Nuttiefe Prozesssicherheit durch sicheren Spanfluss und gute Spankontrolle.

942

Die neue Stechplatte S15A ergänzt das Axialstechsystem 25A um eine Variante für Axialeinstech-Durchmesser über 20 mm mit einer Schneidbreite von 4 mm. Die Spanformgeometrie „L“ (neu bei System 25A) gewährleistet auch bei großer Nuttiefe einen sicheren Spanfluss und gute Spankontrolle bei Voll- und Teilschnitt, sowie beim Einstechen und Längsdrehen. Die Schneidplatten sind „neutral“ ausgeführt und somit in linken wie in rechten Klemmhaltern nutzbar.

Für die unterschiedlichen Nutaußendurchmesser hat die Firma Horn diverse Halter mit Durchmesserabstufungen von 20 bis 25 mm, 25 bis 30 mm, 30 bis 40 mm sowie 40 bis 50 mm im Angebot. Die Hartmetallsorte AS45 ist geeignet für ein breites Spektrum von Stahlsorten.

Kontakt:

www.phorn.de