Höchste Präzision beim Rundschleifen

580
OKUMA Rundschleifmaschine GA15W

Die Maschine bietet ideale Anwendungsmöglichkeiten für die Massenfertigung kleiner Werkstücke, beispielsweise für Automobile, Motorräder, Hydraulik oder Elektrogeräte und garantiert eine kontinuierliche, hochpräzise Schleifbearbeitung. Durch die Kreuzschlittenanordnung ermöglicht Okuma bei der GA15W die raumsparende Bauweise mit einer Maschinenbreite von 1.550 mm.

Der polygonförmige Führungsquerschnitt der Lagerbuchse unterstützt die Spindellagerung durch einen keilförmigen Ölfilm, der durch die Spindelrotation entsteht. Durch den Ölfilm zwischen Schleifspindel und Lagerbuchse entsteht eine verschleißfreie Lagerung. Die Steifheit der Spindellagerung erreicht dabei eine Kraft von 1 t. So können Rundlaufgenauigkeiten von 0,01 µm als Grundlage für beste Wucht- und Schleifarbeiten erzielt werden. Die GA15W bietet einen maximalen Schleifdurchmesser von 150 mm. Problemlos können Werkstücke mit maximalen Längen von 250 mm und einem maximalen Gewicht von 20 kg geschliffen werden. Die integrierte Werkstückspindel hat einen Innenkonus von MK3 und kann stufenlos auf eine Drehzahl von bis zu 1.000 min-1 beschleunigt werden.

Ausgestattet mit Okumas neuester Steuerungsgeneration OSP-P300G ermöglicht die GA15W zusätzliche höchste Bedienerfreundlichkeit. Durch die workflow-orientierte Anordnung des Bildschirmmenüs und der Tastatur gewährt die Steuerung eine systematische Folge der Arbeitsschritte von der Programmierung über das Einrichten, Vorbereiten der Werkzeugdaten bis hin zum Einfahren des ersten Werkstücks.

Für die GA15W bietet Okuma weiterhin eine umfangreiche Zusatzausstattung wie z.B. direkte Wegmesssysteme, Messvorrichtungen, Kühlaggregate, Spannmittel, Automationsbausteine u.v.m.

Kontakt:

www.hommel-gruppe.de