Hochpräzises Finish von Bauteilen

Supfina präsentiert neue Planfinish-Serie „Face“

705
Supfina Face

Die neue Planfinish-Serie „Face“ ermöglicht die hochpräzise Bearbeitung von Bauteilen etwa aus den Bereichen Einspritztechnik, Getriebe- und Motoren-komponenten oder Hydraulik. Sie können in engsten Toleranzen im zehntel Mikrometer-Bereich gefinisht werden – und das mit hoher Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit.

Die Konstruktion der neuen Maschine macht es möglich, vollständig auf Kühltechnik zu verzichten. Daraus resultiert hohe Energieeffizienz im Sinne von Klimaschutz und Kosteneinsparung. Die integrierte Feuerlöschtechnologie sorgt für Sicherheit. Und die Supfina IQ-Finish-Prozessregelung gewährleistet die konstante und verlässliche Einhaltung auch der anspruchsvollsten Qualitätsparameter.

Werkstücklängen bis 200 mm, Werkstückdurchmesser bis 200 mm und Bearbeitungsdurchmesser bis 150 mm sind mit der neuen Maschine möglich. Bis zu acht unterschiedliche Spannfutter können zum Einsatz kommen. Die Beladung kann auch durch externe Roboter oder Portalsysteme erfolgen.

„Die Neuentwicklung unserer Planfinish-Maschine „Face“ greift auf das umfangreiche, bewährte und qualitätsorientierte Produktdesign von Supfina aus dem Bereich Superfinish zurück“, so Rainer Waltersbacher, Geschäftsführer der Supfina Grieshaber GmbH & Co. KG. „Unsere neue Planfinish-Lösung ist daher technologisch und ökonomisch zukunftsweisend für die vielfältigsten qualitätsorientierten Planbearbeitungen mittlerer und großer Stückzahlen“, so Waltersbacher weiter.

Kontakt:

www.supfina.com