Präzise Komplettbearbeitung mit hoher Leistung

Die Multitasking Maschinen aus der MULTUS U Serie von Okuma sind für prozessintensive Komplettbearbeitungen ausgelegt. Auf der diesjährigen EMO zeigte der Komplettanbieter eine Vielzahl von CNC Features live an den neuen Maschinen.

1568
Okuma MULTUS U4000

Die neuesten Innovationen der MULTUS U Serie sind das Ergebnis jahrelanger Erfahrung und umfassender Expertise im Bereich der Komplettbearbeitung in komplexen Anwendungen. Dank der Gegenspindel und dem unteren Werkzeugrevolver, die optional installiert werden können, stellen selbst Simultan- und Synchronbearbeitung kein Problem dar. Die großzügigen Verfahrwege und die leistungsstarken Spindelantriebe eignen sich für komplexe Anwendungen bis hin zur simultanen 5-Achsen-Bearbeitung. Dabei garantieren umfangreiche Hochgeschwindigkeitsfunktionen zeiteffiziente Abläufe. Das bewährte Collision Avoidance System gehört innerhalb der MULTUS U Serie zur Standardausstattung. Für optimale Bedienbarkeit sorgen die neueste OSP Steuerungsgeneration sowie der 19“ Touch Screen mit ergonomisch optimiertem Bedienpanel. Die Vielseitigkeit der Maschinen ist durch eine Reihe von neuen Programmoptionen und Applikationen noch erhöht worden.

Noch mehr Flexibilität mit Turn-Cut

So macht z.B. die Programmoption Turn-Cut ein erneutes Aufspannen von Werkstücken unnötig, die gemeinhin rotiert werden müssten. Dadurch entfällt die Notwendigkeit der Anschaffung zusätzlicher Maschinen oder Komponenten. In vielen Fällen verhindert die Größe eines Werkstückes die Aufspannung in einer Drehmaschine ohnehin von vornherein. Mit Turn-Cut lassen sich hingegen auch sperrige und unförmige Teile an den Maschinen der MULTUS U Serie bearbeiten, da die Zerspanung durch eine Synchronisation der Drehbewegungen um die X- und Y-Achse mit dem Spindelwinkel erfolgt. Turn-Cut ermöglicht so das Erzeugen von Oberflächen mit konischen Segmenten oder Bogenabschnitten oder mit Durchmesserveränderungen entlang der Werkstück-Z-Achse. Somit ist die Programmoption ideal für die Bearbeitung von Ventilen, Rohren, Ventilblöcken und ähnlichen Komponenten geeignet.

Maximale Präzision mit Okumas Intelligent Technology

k045_151215_02
OKUMA MULTUS U3000

Sowohl die MULTUS U4000 als auch die MULTUS U3000 lassen sich durch die Okuma Intelligent Technology ergänzen. So ermöglicht beispielsweise das 5-Axis Auto Tuning System eine automatisierte Erfassung und Kompensation von fertigungstechnischen Toleranzen und verschleißbedingten Veränderungen der Maschinengeometrie. Schon geringste Abweichungen können jederzeit vom Anwender ermittelt und innerhalb weniger Minuten automatisch kompensiert werden.

Kontakt:

www.okuma.eu