Erfolgreichstes Jahr der Firmengeschichte

Mit einem doppelt so hohen Auftragseingang wie in 2014 schließt das Der Portalfräsmaschinen-Spezialist F. Zimmermann GmbH das erfolgreichste Jahr seiner Firmengeschichte ab.

1213
Rudolf Gänzle, Geschäftsführender Gesellschafter der F. Zimmermann GmbH

Auch die vergangenen Jahre verliefen für das inhabergeführte Maschinenbau-Unternehmen aus Neuhausen sehr positiv. Jetzt plant F. Zimmermann bereits wenige Monate nach dem Umzug auf ein neues Firmengelände den Bau einer weiteren Werkshalle. Damit verdoppelt der Spezialist die bestehende Montagefläche am Stammsitz in Neuhausen.

„Dieser hohe Auftragseingang ist ein sehr positives Feedback unserer Kunden und eine beeindruckende Bestätigung der technologischen Neu- und Weiterentwicklung unserer Produkte“, freut sich Rudolf Gänzle, Geschäftsführender Gesellschafter der F. Zimmermann GmbH. Mit unterschiedlichen Ausstattungsmöglichkeiten und Leistungen stimmt der Anbieter die Portalfräsmaschinen immer auf die individuellen Anforderungen der Kunden ab.

„Wir sind auch in den vergangenen Jahren bereits stark gewachsen“, beschreibt Rudolf Gänzle die Entwicklung. „Diese positive Resonanz, die auch im laufenden Geschäftsjahr anhält, führt dazu, dass die Kapazitäten ausgebaut werden müssen.“ 2014 hat das Unternehmen seine neue Firmenzentrale in Neuhausen auf den Fildern bezogen und ein daran angrenzendes Grundstück erworben. Darauf soll so schnell wie möglich eine weitere Montagehalle errichtet werden.

Zudem braucht der internationale Anbieter von Portalfräsmaschinen weitere qualifizierte Mitarbeiter. Doch diese sind schwer zu finden. „Wir spüren den Fachkräftemangel sehr deutlich“, bedauert Gänzle. „Aktuell suchen wir händeringend Ingenieure, Monteure, Elektriker und Mechatroniker.“

Kontakt:

www.f-zimmermann.com