Hommel erweitert Serviceangebot

Zum 01. Dezember 2014 übernimmt die Hommel Gruppe den Betrieb der Wollschläger Schleifmanufaktur.

1807

Dienstleistungen wie das Flach- und Rundschleifen, das Wiederaufbereiten defekter Werkzeuge und das Schleifen von Verzahnungswerkzeugen sowie von Sägeblättern gehören jetzt zum Serviceangebot der Hommel-Gruppe. Verschlissene Werkzeuge werden von 20 Spezialisten an über 30 CNC- und konventionellen Schleifmaschinen geschärft und aufgearbeitet.

Die Schleifmanufaktur stand bisher im Bereich der Wollschläger Servicedienstleistungen. Diese soll jetzt unter der Führung der Hommel-Gruppe neu ausgerichtet und weiter ausgebaut werden. Hommel will speziell im Bereich „Sonderwerkzeuge für CNC-Werkzeugmaschinen“ konzentrierter agieren.

Das Unternehmen plant Investitionen um zukünftig Lieferzeiten zu verkürzten und das Serviceangebot zu optimieren. Mit der Erweitertung des bestehenden Kompetenzteams durch zusätzliche Fachberater soll das Dienstleistungsportfolio der Schleifmanufaktur deutlich ausgeweitet werden. 

Mehr zum Dienstleistungsangebot der Hommel Schleifmanufaktur unter:

www.hommel-schleifmanufaktur.de