In Produktivität und Innovation investieren

Neuer Haas Ausstellungsraum und Servicezentrum für die Fertigungsindustrie im Baltikum

2112

Haas Automation Europe freut sich, die feierliche Eröffnung eines neuen Haas Factory Outlet (HFO) für das Baltikum bekanntgeben zu können. Die Einrichtung wurde im Mai dieses Jahres in Riga, der Hauptstadt Lettlands, ihrer Bestimmung übergeben. Eigentümer und Betreiber ist Abplanalp Consulting, ein erfolgreicher Haas Händler mit mehr als 10 Jahren Erfahrung beim Verkauf und bei der Betreuung von Haas CNC-Produkten.

Feierlichen
Eröffnung: (v.l.n.r) Wojciech Ratyński – Managing Director Abplanalp
Consulting, Gene Haas – Eigentümer Haas Automation, Agris Volkops –
Managing Director Abplanalp Baltic, Jens Thing – Managing Director Haas
Automation Europe

Wie alle HFOs besitzt auch der neue Betrieb von Abplanalp ein Ersatzteillager, so dass Haas Originalteile noch am gleichen Tag versandt werden können und größtenteils innerhalb von 24 Stunden beim Kunden eintreffen. Darüber hinaus hat die Einrichtung Zweigstellen in Tallin, Estland, sowie Vilnius, Litauen.

An der feierlichen Eröffnung in Riga nahmen 45 Personen, darunter Mitglieder der lettischen Industrie- und Handelskammer, sowie Gene Haas, Gründer und Präsident von Haas Automation Inc., teil.

Agris Volkops, Geschäftsführer des HFO – Abplanalp Baltic SIA, sagte: „Das neue Büro, der Haas Ausstellungsraum, das Ausbildungszentrum, das Ersatzteillager und die Servicefahrzeuge eröffnen den baltischen Staaten neue Möglichkeiten. Damit haben die Hersteller vom ersten Tag ihrer Investition an Zugang zu stabilen, zuverlässigen und äußerst preiswerten CNC-Werkzeugmaschinen sowie zu einem hervorragenden Service und einer beispielhaften Anwendungsunterstützung.“

„Wir haben bereits vier qualifizierte Haas Servicetechniker eingestellt, um unseren Kunden die schnellste und effizienteste Betreuung zur Verfügung zu stellen. Gemäß den Arbeitsprinzipien der HFOs leisten wir unseren Kunden noch lange nach dem Kauf der Haas Maschinen weiter unkomplizierte, ehrliche, professionelle und effektive Unterstützung.“

Traditionell erwirtschaften Estland, Lettland und Litauen mit dem Export von Holz einen großen Teil ihres Bruttosozialprodukts. In den letzten Jahren haben sich diese drei Länder jedoch auch als einkommensstarke Industrienationen, in denen die Fertigungsindustrie eine immer größere Rolle für die Zukunft der Region spielt, die internationale Anerkennung erarbeitet. Jens Thing, Geschäftsführer von Haas Automation Europe, der ebenfalls an der Eröffnungsveranstaltung teilnahm, sagte:

„Prognosen zufolge wird Lettland in diesem und im nächsten Jahr in der EU eine der höchsten Wirtschaftswachstumsraten und eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten erreichen. Um zu diesem Erfolg beizutragen, müssen die Unternehmen in Produktivität und Innovation investieren, wenn dieses Wachstum sich langfristig als nachhaltig erweisen soll. Wir sind davon überzeugt, dass sie sich auf das HFO Abplanalp Baltic als starken Partner verlassen können, der ihnen hilft, zu wachsen und ihre Einnahmen durch eine höhere Kosteneffizienz der Fertigung zu sichern. Unser Ziel besteht darin zu erreichen, dass die Unternehmen mit ihrer Investition in eine CNC-Werkzeugmaschine von Haas immer uneingeschränkt zufrieden sind.“

Volkops ergänzte: „Die Verbesserung der Aus- und Weiterbildung wird ebenfalls ermöglichen, den Anteil der stark wertschöpfenden Industrieexporte von Lettland zu erhöhen. Getreu dem Beispiel der Haas Technical Education Centres (HTEC) auf der ganzen Welt planen wir mehrere Kooperationen mit Fachschulen und Universitäten, um den lokalen Fertigungsunternehmen die Gelegenheit zu geben, qualifiziertes und erfahrenes CNC-Personal zu finden, das an Werkzeugmaschinen von Haas ausgebildet wurde.“

Kontakt:

int.haascnc.com