Zuverlässiges Hochleistungs-Spindelsystem

Fiege stellt auf der GrindTec die neuen Motorspindeln der Serie 940 vor

1825

Die Serie 940 ist ein Hochleistungs-Spindelsystem mit flüssigkeitsgekühltem Antrieb und umfangreicher, integrierter Sensorik. Zur Verfügung stehen zurzeit Basissysteme zwischen 7,5 und 75 kW Antriebsleistung. HSK 63 und HSK 100 sind als Werkzeugaufnahmen für diese Serie vorgesehen. In Abhängigkeit von der Maximaldrehzahl wird entweder Fettlebensdauer- oder Öl-Luft-Schmierung eingebaut. Der maximale Rundlauffehler an der Werkzeugaufnahme beträgt 0,002 mm.

Automatische Auswuchtsysteme, Anschnitterkennungssysteme, Spindelmonitoring, Temperaturüberwachung der Kugellager und Schwingungssensoren wurden in dieser Serie als Standard mit vorgesehen und bieten eine moderne mechatronische Baugruppe für die Werkzeugmaschinenindustrie.

Sonderanfertigungen sind ein Spezialgebiet der Firma Fiege, so dass der Kunde sein optimal auf die Anwendung zugeschnittenes Spindelkonzept erhält.

Die Motorspindeln der Reihe 940 sind leistungsstarke kompakte Systeme, die durch den Aufbau sehr flexibel einsetzbar sind. Die Produkte stellen ein Novum an Präzision und Zuverlässigkeit dar. Sie sind technisch ausgereift und werden bereits von mehreren namhaften Herstellern weltweit eingesetzt.

Diese neue Spindelserie kommt vor allem zum Einsatz in hochproduktiven Schleifzentren und vertikalen Bearbeitungszentren.

Kontakt:

www.fiegekg.de