Neues von MATSUURA auf der EMO 2013

Auf mehr als 400m² präsentiert sich MATSUURA mit zwei Neuvorstellungen

2178

Bert Kleinmann, Geschäftsführer der MATSUURA Machinery GmbH: „Die EMO bietet eine der größten und wichtigsten Plattformen für den direkten Kontakt zu Kunden und Interessenten. Dabei unterstützen uns in Hannover auch unserer japanischen Kollegen mit Ihrem Fachwissen und Know-how. Gemeinsam werden wir in diesem Jahr zwei neue Bearbeitungszentren vorstellen. Wir möchten den sich stets wandelnden Bedürfnissen unserer Kunden nachkommen und mit der Entwicklung des Marktes mithalten – das wir das können möchten wir denjenigen, die uns noch nicht so gut kennen, gerne vorstellen.“

 MATSUURA MX-850
MATSUURA MAM72-35V

5 MATSUURA Bearbeitungszentren auf der EMO

In diesem Jahr wird die gesamte MX-Reihe präsentiert. Die MX-Reihe bietet durch eine sichere und bedienerfreundliche Bedienung einen guten Einstieg in die MATSUURA 5-Achsen-Welt. Highlight ist das brandneue 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum MX-850, es ermöglicht die Bearbeitung größerer Werkstücke von D850 x H450 mm und einem Gewicht bis zu 500kg. Ebenfalls vor Ort ist die beliebte MX-520, die sich inzwischen auf dem Markt etabliert hat. Die MX-520 bearbeitet Werkstücke von D520 x H350 mm und einem Gewicht bis zu 200kg. Beide Bearbeitungszentren verfügen über 60 Werkzeugplätze.

Die neue Fertigungszelle MAM72-35V ist eine vollständig überarbeitete Fertigungslösung und verfügt über Elemente der Modelle -25V, -3VS und -3VM. Werkstücke bis D350 x H300 mm können bearbeitet werden. Der Dreh-/Schwenkbereich beträgt der B- und C- Achse beträgt -125 ~ +65 / 360 Grad. Beide Rundachsen werden von Direktantriebsmotoren angetrieben, um höchste Dynamik, hohe Genauigkeiten und eine lange Lebensdauer möglich zu machen.

Das horizontale Bearbeitungszentrum H.Plus-405 hat ein Werkzeugmagazin für bis zu 520Werkzeuge. Mit einem 51-fach Werkzeugwechsler und einem 2-fach-Palettenwechsler ist sie optimal für die Fertigung mittlerer Losgrößen ausgelegt, lässt sich aber auch an die Fertigungsprozesse von Unternehmen anpassen, die kleine Losgrößen just-in-time, möglichst mannarm und mehr als 7000 Stunden pro Jahr produzieren möchten. Das horizontale 5-Achsen-Bearbeitungszentrum MAM72-100H weist den größten Arbeitsbereich aller MATSUURA 5-Achsen-Maschinen auf. Werkstücke der Größe D1000 x H770 mm und einem Gewicht bis zu 780kg können in einer kosteneffektiven Komplettbearbeitung und in unbemanntem Langzeitbetrieb bearbeitet werden. Standardmäßig ist die MAM72-100H mit einer Spindel mit 12.000 min-1 und einem Drehmoment von 451 Nm ausgestattet.

MATSUURA auf der EMO in Halle 27, Stand D69.

Kontakt:

www.matsuura.de