Armin Stolzer jetzt alleiniger Geschäftsführer bei Kasto

Das Familienunternehmen KASTO Maschinenbau GmbH & Co. KG schafft mit neuer Inhaber- und Geschäftsführungs-Struktur sowie Konzentration auf das Wesentliche - zukunftssichere Rahmenbedingungen.

2392
Armin Stolzer

Zum Jahresende 2012 wurden im Traditionsbetrieb KASTO Maschinenbau GmbH & Co. KG, D-77855 Achern-Gamshurst, die Weichen für die künftige Ausrichtung und Positionierung des Weltmarktführers für Metallsägemaschinen und Automatische Lagersysteme gestellt. Der Devise „Mehr Zukunft wagen – über den Horizont hinaus denken“ folgend, fand bereits am 7. Dezember 2012 die Vertragsunterschrift statt, bezüglich Neuregelung der Besitzverhältnisse  und weitergehend auch zur Bestellung der neuen Geschäftsführung.  Damit wurden die beteiligten Familien Armin Stolzer und Hans-Jürgen Stolzer, welche die KASTO Maschinenbau GmbH & Co. KG bis dato als Geschäftsführende Gesellschafter repräsentierten, ihrer Verantwortung als Inhaber wie als Unternehmer gerecht, und geben zudem den Kunden wie den Mitarbeitern und deren Familien eine langfristige Perspektive.

Die Neuregelung der Besitzverhältnisse wurde durch einen Tausch der jeweiligen Anteile am deutschen Unternehmen KASTO Maschinenbau GmbH & Co. KG sowie der französischen CMO (Constructions Métalliques d’Obernai) im Elaß beschlossen. Die CMO ist spezialisiert auf Schweißteile und Kesselbau. Sie befand sich 16 Jahre lang im gleichwertigen Besitz von Armin Stolzer und Hans-Jürgen Stolzer und gehört nunmehr komplett der Familie Hans-Jürgen Stolzer. Dagegen hält die Familiengesellschaft Armin Stolzer nun 100% der Anteile der KASTO Maschinenbau GmbH & Co. KG. Nicht zuletzt wird damit auch eine Familientradition fortgesetzt, die vor über 165 Jahren als Handwerksbetrieb ihren Anfang nahm.

Die alleinige Geschäftsführung der KASTO Maschinenbau GmbH & CO. KG obliegt nun Dipl.-Ing. Betriebswirt (VWA) Armin Stolzer, der sich zur Zukunft seines Unternehmens wie folgt äußerte: „Wir haben über 135.000 Metallsägemaschinen aller Technologien sowie mehr als 1.600 Automatische Lagersysteme im Markt. Wir setzen auf die Innovationsfähigkeit und Umsetzungskraft unserer bewährten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  und werden weiterhin mit Leistungsfähigkeit und Qualität sowie Service punkten. Spätestens zu den traditionellen FUTURE DAYS der KASTO Maschinenbau GmbH & Co. KG vom 14. – 17. Mai 2013 werden wir erneut mit praxisgerechten Maschinen und Anlagen unsere technologische sowie wirtschaftliche Marktführerschaft unter Beweis stellen. Davon können sich im Stammwerk Achern die Kunden und Interessenten aus aller Welt überzeugen.“

Kontakt:

www.kasto.de