Haas Automation auf der Euromold

Des US-amerikanischen Werkzeugmaschinenhersteller zeigt das auf der AMB erstmals vorgestellte Haas Universal-Bearbeitungszentrum UMC-750 für die 3+2- und simultane 5-Achsen-Bearbeitung. Außerdem zu sehen ist das CNC-Drehzentrum ST-10Y mit kleiner Stellfläche und angetriebenen Werkzeugen.

1545
Universal-Bearbeitungszentrum UMC-750
2-Achsen-Dreh-Schwenktisch
Drehzentrum Haas ST-10Y

Die flexible 5-Achsen-Bearbeitung verringert den Rüstaufwand und erhöht die Genauigkeit bei mehrseitigen und komplexen Werkstücken. Die neue Haas UMC-750 verspricht alle diese Vorteile.
Die Maschine hat Verfahrwege von 762 mm x 559 mm x 508 mm und einen integrierten 2-Achsen-Dreh-/Schwenktisch. Sie ist mit einem Inline-Direktantrieb mit SK-40-Spindel mit reduzierter Wärmeentwicklung für 8100 min-1 (Grundausstattung) oder 12.000 min-1 (Sonderzubehör) ausgerüstet. In der Grundausstattung verfügt die Maschine über einen seitlich angeordneten Werkzeugwechsler mit 40+1 Magazinplätzen. Mit dem Dreh-/Schwenktisch lassen sich Werkstücke in nahezu jedem beliebigen Winkel für 5-seitige (3 + 2) Bearbeitungen positionieren oder simultane 5-Achsen-Bewegungen für bahngesteuerte und komplexe Bearbeitungen ausführen. Bei einem Schwenkwinkel von +35° bis –110° und einer Rotation von 360° gewährleistet die Maschine einen herausragenden Werkzeugabstand und erlaubt die Bearbeitung großer Teile.
Zum Sonderzubehör für die UMC-750 zählen ein Scharnierband-Späneförderer, Hochdruck-Kühlmittelsysteme mit Kühlmittelfluss durch die Spindel, Steuerungssoftware für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung, das intuitive drahtlose Messtastsystem von Haas, ein erweiterter Programmspeicher und vieles mehr.

Ebenfalls auf der Euromold ausgestellt wird die neueste Generation der CNC-Drehmaschinen ST-10Y. Die Modellreihe stellt eine wirtschaftliche Lösung für die Bearbeitung kleiner Teile mit verringertem Bedienaufwand dar. Die ST-10Y ist als Gesamtpaket mit den Leistungsmerkmalen einer großen Maschine vollgepackt und verfügt auch über angetriebene Werkzeuge mit C-Achse.
Die ST-10Y ist mit einem BOT-Revolver mit 12 Werkzeugstationen ausgestattet, der die Werkzeuge in nur 0,5 Sekunden positioniert, um die Zykluszeiten zu verkürzen. Die Maschine bietet einen maximalen Arbeitsbereich von 228 mm x 355 mm und in der Y-Achse einen Verfahrweg von 101 mm (±50,8 mm von der Achsenmitte) für außermittiges Fräsen, Bohren und Gewindebohren.
Zur Grundausstattung gehören angetriebene Werkzeuge mit erhöhtem Drehmoment und eine C-Achse mit Servo-Antrieb für vielseitige 4-Achsen-Bearbeitungen. Die A2-5 Spindelnase des ST-10Y besitzt eine 58 mm große Bohrung für Stangendurchmesser bis 44 mm. Das Drehzentrum ist mit einem hydraulischen 3-Backen-Spannfutter von 165 mm Durchmesser ausgestattet. Der 11,2 kW-Vektor-Doppelantrieb ist für Drehzahlen bis 6.000 min-1 ausgelegt und stellt bei 1.300 min-1 ein Bearbeitungsdrehmoment von 101 Nm zur Verfügung. Die Stern-Dreieck-Umschaltung im Betrieb sorgt für einen breiten Konstant-Leistungsbereich zum Drehen mit gleichbleibender Umfangsgeschwindigkeit. Die Eilgänge erreichen 30,5 m/min.

Kontakt:

www.haascnc.com