Wollschläger mit neuer Unternehmensstrategie

Neue Strategie und weiterentwickeltes Corporate Design in Hellgrün. Auch das Tochterunternehmen Hommel ändert seine Farben.

6474

Die Zeichen bei Wollschläger stehen auf Expansion: Mit neuer Unternehmensstrategie und einem Relaunch des Corporate Designs startet das Bochumer Fachhandelsunternehmen in zukünftige Projekte. National und international optimiert Wollschläger die Beschaffungsprozesse seiner Kunden und hilft damit, effizient Kosten zu senken. Die Wollschläger Gruppe ist ein modernes Handels-, Technik- und Dienstleistungsunternehmen sowie Systemanbieter in der Materialwirtschaft.

Mit 21 bundesweiten Niederlassungen und 27 internationalen Niederlassungen, Handelspartnern und Joint-Ventures ist die Wollschläger Gruppe weltweit vor Ort, wenn es um individuelle Beschaffungskonzepte geht. Viele Unternehmen setzen auf Wollschläger als strategischen Lieferanten für C-Teile. Mit der Unternehmensstrategie 2016 setzt Wollschläger weiterhin auf ein organisches und nachhaltiges Wachstum. Mit neuen Niederlassungen und Partnerschaften unter anderem in Panama, China, Russland und Skandinavien erschließt das Unternehmen weitere Absatzmärkte und Zielgruppen.

2013 zieht die Unternehmensgruppe in ein größeres Gebäude mit hochmodernem Logistik- und Lagerzentrum um. Mit einem Bestand von etwa 30.000 Quadratmetern wird die Lagerfläche verdreifacht. Umweltschutz und Klimafreundlichkeit waren bei der Planung des Umbaus wichtige Aspekte – durch die kompakte Bauform werden Betriebs- und Energiekosten eingespart.

Hellgrün in die Zukunft

Bild: Haben die Wollschläger Unternehmensstrategie 2016 gemeinsam
entwickelt: Robert Geitzenauer, Carsten Wollschläger, Markus Bruck,
Stefan Wörder und Volker Nielsen (v.l.n.r.). 

Teil der neuen Unternehmensstrategie ist das weiterentwickelte Corporate Design. Das neue Logo erscheint in frischem Hellgrün und ist kombiniert mit der bewährten Unternehmensphilosophie „Der Mensch macht den Unterschied“. Diese für Wollschläger sehr wichtige Botschaft kommt damit noch deutlicher als bisher zum Ausdruck. In der neuen Strategiebroschüre wird das moderne Design bereits umgesetzt – weitere Unternehmensmedien werden folgen.

Auch das Tochterunternehmen Hommel, Vertriebs-, Beratungs- und Servicegesellschaft für CNC-Werkzeugmaschinen in Deutschland,
wird zukünftig die neue Farbe im Logo und Schriftzug führen. Grün steht nicht nur für Eigenschaften wie Hilfsbereitschaft, Ausdauer, Toleranz, Zufriedenheit, Nachhaltigkeit und Wachstum, sondern auch für die Zugehörigkeit zur Muttergesellschaft Wollschläger. Die enge Verbundenheit beider Firmen wird durch die gleiche Unternehmensfarbe stärker hervorgehoben und setzt positive Zeichen im Markt.

Kontakt:

www.wollschlaeger.de