Transparente Werkzeugplanung

TDM Machine Tool Manager gleicht Werkzeugbedarf und Maschinenbestand automatisch ab

1890

Damit die Werkzeuge immer pünktlich an der Maschine sind, hat die Tübinger TDM Systems GmbH den „TDM Machine Tool Manager“ entwickelt. Maschinenstillstände wegen fehlender Werkzeuge reduzieren sich damit auf ein Minimum.

Mit dem TDM Machine Tool Manager gehen neue Fertigungsaufträge und die Bestückung der Werkzeugmaschinen Hand in Hand. Sobald aus dem NC-Programm die Werkzeugliste generiert wird, vergleicht die TDM-Software den aktuellen Bestand an der Maschine, ermittelt den zusätzlichen Nettobedarf und erstellt automatisch eine Kommissionierliste. Die benötigten Komponenten werden aus dem Lager oder Shuttle-Schrank ausgebucht und gehen in die Montage. Anschließend wandern die benötigten Komplettwerkzeuge in die Voreinstellung. Damit am Voreinstellgerät die Werkzeugdaten nicht manuell eingegeben werden müssen, stellt TDM bewährte Schnittstellen zu den gängigsten Voreinstellgeräten bereit (DMG, Kelch, Zoller, Speroni u.a.). Pünktlich mit den NC-Programm sind die Komplettwerkzeuge auf der Maschine.

„Der TDM Machine Tool Manager bietet den Mitarbeitern in der Fertigung eine einfach zu handhabende, übersichtliche Lösung zur bedarfsgerechten Werkzeugbestückung ihrer Maschinen“, erläutert Christian Kübel, Leiter Sales Services bei TDM Systems in Tübingen. Dabei können auch Zusatzwerkzeuge und andere Arten von Betriebsmitteln, zum Beispiel Messmittel, berücksichtigt und somit eine maximale Transparenz erzielt werden.

Für den Fertigungsbetrieb bedeutet das eine Optimierung der Rüstzeiten und eine Minimierung der Stillstandzeiten. Da im TDM Machine Tool Manager der Standardwerkzeugbestand für jede Maschine hinterlegt ist, kann das Programm nach Auftragsende automatisch überprüfen, welche Werkzeuge zur Demontage zurück und ins Lager gehen und welche auf der Maschine bleiben. Dabei werden sie dem Lager wieder zugebucht. Die Demontage erfolgt somit vollkommen transparent und ermöglicht ein schnelles Auffinden der Werkzeuge und Komponenten für den nächsten Fertigungsauftrag.

TDM Systems auf der AMB in Stuttgart: Halle 1, Stand G32 (Walter AG)

Kontakt: www.tdmsystems.com