Fürs µ in der Serie…

Die G05 von Amada ist für die hochpräzise Herstellung von Präzisionsdrehteilen bis Ø 50 x 50 mm ausgelegt.

2134

Seit Juni 2011 ist die Kölner Hommel CNC-Technik der exklusive Vertriebs- und Servicepartner für die Drehmaschinen der Amada Machine Tools Europe (AMTE). Die Maschinen (vormals Wasino) adressieren vor allem anspruchsvolle CNC-Fertiger mit mittleren und großen Stückzahlen, für die Qualität, Flächenproduktivität und Zuverlässigkeit einen Mehrwert haben. Die vier Modellreihen fokussieren auf die Feinstbearbeitung von Präzisionsdrehteilen von zirka 10 mm bis 100 mm Durchmesser.

Die CNC-Maschinen der G-Serie sind für Hartdrehbearbeitung ausgelegt und erreichen durch Linearschlitten kurze Zykluszeiten beim Komplett- und Nachbearbeiten hochpräziser Werkstücke. Mit der G05 hat Amada die G-Serie um ein weiteres Mitglied erweitert.

Bei Abmessungen von 1.880 mm Breite, 1.390mm Tiefe und 1.590 mm Höhe wiegt das kleinste Modell inklusive Automation 1.630 kg. Die Werkzeugauskragung beträgt nahezu Null, was höchste Stabilität gewährleistet und in Kombination mit handgeschabten Führungen in V-V-Ausführung für beste Genauigkeit steht. Die Rundlaufgenauigkeit der Spindel wird (modellabhängig) ab 0,5 µm  angegeben. Der Wärmegang bei Kaltstart bleibt unter 3 µm. Bei Verfahrwegen von jeweils 220 mm in X- und Z-Achse bearbeitet die G05 Werkstücke mit Nenngröße bis Ø 50x 40 mm. Der Spindelantrieb leistet 3,7 kW und beschleunigt das 4“-Futter auf maximal 8.000 U/min.

Für alle Drehmaschinen von Amada und so auch für die sechs Modelle der G-Serie sind umfangreiche Handhabungsoptionen verfügbar, die sich allesamt sowohl in die Maschinenkinematik als auch in die Maschinensteuerung optimal integrieren.

„Steckbrief“ der Amada G-Baureihe:

– Fokus auf hochpräzise Massenteile
– Werkstückdurchmesser bis 100 mm
– Erzielbare Genauigkeit (Rundheit) bis 0,5 µm
– Thermostabilität nach Kaltstart besser 3 µm
– Integrierte Automationslösungen
– Kompakte Maße = hohe Flächenproduktivität
– Hohe Prozessstabilität und Zuverlässigkeit

Kontakt:

www.hommel-gruppe.de