Neuer Aufsichtsrat bei MAG

Kontrollgremium mit namhaften Branchenexperten neu besetzt

2338

Die Göppinger MAG Europe GmbH, deutsche Holding des internationalen Werkzeugmaschinenherstellers MAG, stellt die neuen Mitglieder ihres Aufsichtsrats vor. Das Gremium hat vor kurzem seine Arbeit aufgenommen und besteht aus 6 Mitgliedern, darunter namhafte Persönlichkeiten aus der Industrie.

Bild: Rolf Rickmeyer, Vorsitzender der Geschäftsführung MAG Europe GmbH

Zum Aufsichtsratsvorsitzenden wurde Dr. Eckhard Cordes gewählt, der unter anderem als Mitglied des Vorstands der Daimler-Benz AG/DaimlerChrysler AG tätig war. Ihm zur Seite stehen erfahrene Unternehmerpersönlichkeiten mit weitreichender Kenntnis der Abnehmerbranchen Automotive, Aerospace und allgemeiner Maschinenbau: Dr. Gerald Weber (ehem. Volkswagen AG, Airbus S.A.S.), Dr. Rolf Bartke (ehem. Daimler AG, Kuka AG) und Dr. Michael Keppel (Cornelius Treuhand Holding GmbH, Walter Services GmbH). Arbeitnehmerseitig komplettieren Thomas Itzelberger und Uwe Wolf den Aufsichtsrat.

Rolf Rickmeyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der MAG Europe GmbH, freut sich auf die Zusammenarbeit: "Die Mitglieder des Aufsichtsrats bringen einen breiten Wissens- und Erfahrungsschatz ein, der sich über nahezu alle unsere Geschäftsfelder und Märkte erstreckt. Ich bin mir sicher, dass das Gremium eine große Bereicherung für unsere Arbeit sein wird, auch im Sinne der Mitbestimmung. Die Besetzung des Aufsichtsrats ist ein weiteres positives Signal des Vertrauens in unser Unternehmen."

Kontakt:

http://www.mag-ias.com