Auftragseingang Februar 2012 – Stabilisierung bestätigt sich

Der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau lag im Februar 2012 um real 16 Prozent unter dem Ergebnis des Vorjahres. Das Inlandsgeschäft sank um 12 Prozent, das Auslandsgeschäft um 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Donnerstag in Frankfurt mit.

1511

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich Dezember 2011 bis Februar 2012 ergibt sich insgesamt ein Minus von elf Prozent im Vorjahresvergleich. Die Inlandsaufträge lagen mit sieben Prozent im Minus. Bei den Auslandsaufträgen gab es ein Minus von zwölf Prozent.

„Die hohen Minusraten gehen weiterhin auf ein extrem hohes Vorjahresniveau zurück. Das erste Quartal war das an Bestellungen reichste des Jahres 2011. Der Eindruck, dass sich der Ordereingang auf dem erreichten Niveau stabilisiert, hat sich im Februar gefestigt“, kommentierte VDMA Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers das Ergebnis.

 


Quelle: VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau)