HAM und Union Tool gründen Tool Sales Alliance

Das Technologie-Unternehmen HAM Hartmetallwerkzeugfabrik Andreas Maier GmbH und die Union Tool AG, größter Hersteller von Hartmetallwerkzeugen für die Bearbeitung von Leiterplatten, gehen ab Januar 2012 eine unbefristete Vertriebskooperation ein.

2017

Zwei Firmen, zwei Marken, zwei Kulturen – ein Ziel. Nach diesem Motto bilden die HAM Hartmetallwerkzeugfabrik Andreas Maier GmbH mit Sitz im schwäbischen Schwendi und die europäische Gesellschaft der japanischen Union Tool mit Sitz in Marin/NE (Schweiz) die sogenannte Tool Sales Alliance. Dadurch entsteht die neue Nummer Eins unter den Zulieferern für Leiterplattenwerkzeuge in Europa. Die beiden Unternehmen können ihren Kunden mit dieser Partnerschaft nun europaweit ein sehr breites Sortiment an Bohrern und Fräsern mit Durchmessern von 0,01 Millimetern bis zehn Millimetern liefern.

Der Hauptmarkt für die Tool Sales Alliance ist Europa, beide Firmen sind durch ihren sehr hohen Qualitätsstandard in der Lage Kunden weltweit zu beliefern. Durch die Kooperation stehen den Kunden für jede Anwendung die optimalen Werkzeuge zur Verfügung.  

Durch die Partnerschaft haben die europäischen Kunden den Vorteil, dass sie nun eine sehr hohe Versorgungssicherheit erhalten und schnell beliefert werden können. Durch die Produktionsstandorte in Europa kann die Tool Sales Alliance neben den Serienprodukten auch Sonderwerkzeuge fertigen. Damit erhalten die Kunden einen noch größeren Wettbewerbsvorteil. Besten Service bietet die Tool Sales Alliance ihren Kunden auch durch integrierte Nachschleifzentren in ganz Europa.

HAM und Union Tool gelten beide als Technologie- und Innovationsführer. Im Zuge dieser Partnerschaft werden sie deshalb ihre Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten weiter ausbauen, um dem Kunden eine noch höhere Performance der Produkte zu bieten.

Eigenes Beschichtungs-Know How gehört genauso zum Portfolio der Alliance wie die Möglichkeit zu Analysen von Schichten und Hartmetallen im metallurgischen Labor.

Kontakt:

www.ham-tools.com

www.uniontool.com

Anmerkungen:
Die HAM Hartmetallwerkzeugfabrik Andreas Maier erwirtschaftet einen Umsatz 61 Millionen Euro im Jahr und beschäftigt weltweit mehr als 600 Mitarbeiter, 320 davon im Stammwerk Schwendi-Hörenhausen. Dort entstehen innovative Präzisionswerkzeuge und Produktentwicklungen für namhafte Industriepartner weltweit. HAM ist mit eigenen Gesellschaften in Frankreich, Großbritannien, Japan, Österreich, Polen, der Schweiz, Tschechien, Ungarn und in den USA vertreten. Partnerfirmen in zahlreichen weiteren Ländern sichern die internationale Marktpräsenz. Zu den bedeutenden Abnehmern zählen führende Unternehmen der Automobil- und Zulieferindustrie, der Elektronikindustrie, der Flugzeugindustrie, dem Werkzeug- und Formenbau und auch der Medizintechnik. Den Kunden von HAM steht eine breite Palette von Dienstleistungen wie technischen Support, Kundendienst oder auch Tool-Management-Systeme zur Verfügung.

Die japanische Union Tool entwickelt, produziert und vertreibt weltweit mit etwa 1.100 Mitarbeitern Präzisionswerkzeuge. Kernprodukt und Flaggschiff sind Hartmetall-Bohrer für die Leiterplattenindustrie. Zum Portfolio gehören erstklassige Mikro-Bohrer und Schaftfräser für den Werkzeug-und Formenbau. Der Umsatz beträgt 160 Millionen Euro im Jahr. Die Union Tool Europe SA mit Sitz in Marin/NE (Schweiz) Europa ist die europäische Gesellschaft der japanischen Union Tool. Diese bietet zudem eine breite Palette von Dienstleistungen wie technischen Support, Kundendienst oder auch Tool-Management-Systeme an.