Schlitzen ab 1,6 mm Breite

Neuer Schlitzfräser M101 von Horn für kurzspanende und hochfeste Werkstoffe

2525

Die neuen Schlitz- und Trennfräser sind mit einer Schneidbreite von nur 1,6 und 2 mm und einer maximalen Nuttiefe von 20 mm speziell zum Nut- und Trennfräsen konzipiert.

Für beide Nutbreiten sind Fräser mit Schneidkreisdurchmessern von 80, 100 und 125 mm mit 7 / 9 und 11 Zähnen lieferbar. Dafür stehen die Hartmetall-Wechselschneidplatten mit Vollradius oder mit gerader Schneidkante, jeweils mit Geometrie .3. für kurzspanende und hochfeste Werkstoffe zur Verfügung.

Einfach und dennoch hochgenau ist das Wechseln der Schneidplatten. Dabei wird der selbstklemmende Plattensitz mit einem Spannschlüssel so geöffnet, dass die Schneidplatte entnommen und eine neue eingesetzt werden kann. Ein Prisma in der Schneidplatte und im Grundkörper gewährleistet eine sichere Verbindung. Die exakte Positionierung erfolgt über einen Anschlag im Grundkörper.

 

Bild: Schlitzfräser M101 der Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH.

 

Kontakt:

www.phorn.de