Zoller beweist führende Position

Mit 15 Messeneuheiten auf der EMO für Bestzeiten im Fertigungsprozess

2309
 

 
 »pomEdgeCheck CNC«

»hobCheck«

ZOLLER TMS Tool Management

Zoller präsentierte auf der EMO fünfzehn echte Weltneuheiten der Werkzeug-Messtechnologie und deren Organisation, die alle eines gemeinsam haben: Den Fertigungsprozess zu beschleunigen und wirtschaftlicher zu gestalten. Das schwäbische Unternehmen mit Begeisterung für Prüf- undMesstechnik beweist einmal mehr seine führende Position in der Branche.

Neue Möglichkeiten

Im Bereich Messtechnologie präsentiert Zoller Innovationen, die den aktuellen Anforderungen an neue Werkzeuge und Materialien gerecht werden. Mit der Messmaschine »hobCheck« eröffnet Zoller noch nie dagewesene Möglichkeiten für die Komplettvermessung von Abwälzfräsern auch erheblicher Größen.

Das Mess- und Prüfgerät »pomEdgeCheck CNC« erlaubt die vollautomatische Vermessung von Schneidkantenverrundung mit dem in diesem Bereich führenden Verfahren der Streifenprojektion. Mit dem Zoller »sawCheck 2« ist es erstmals möglich, alle Parameter von Präzisionssägen auf nur einem Gerät wirtschaftlich zu messen.

Lösungen für spezielle Messaufgaben moderner Fertigungen

Zoller löst hier mit Messgeräte-Neuheiten aus eigener Entwicklung auch spezielle Messaufgaben der modernen Fertigung. Mit dem »microsensor« für berührungsloses, präzises Messen und dem mobilen Tischgerät »pomSkpGo« dringen Zoller-Messgeräte bis in Mikrogeometrien vor, mit dem Einstell- und Messgerät »venturion 800« mit 1.600 mm Messlänge können Werkzeuge bis 1.200 mm Durchmesser und max. 1.600 mm Werkzeuglänge vermessen werden. Mit dieser Messbereich-Bandbereite ist Zoller einmalig am Markt.

Speziell für die Herausforderungen des prozessnahen Messens hat Zoller die »pom«-Serie entwickelt und um Messgeräte wie das »pomDiaCheck« für hochpräzise Durchmesservermessung < 1 μ erweitert.

Zoller-Innovationen enden nicht am Gerät

Mit »cris 3D« für die vollautomatische und minutenschnelle Prüfung von Werkzeugen, und mit »caz«, dem weltweit ersten virtuellen Messgerät, hat Zoller auch Software-Lösungen für alle speziellen Messanwendungen.

Dabei hat Zoller nicht nur erstklassige Geräte- und Messgeräte-Software im Fokus, sondern die Produktbereiche um eine leistungsstarke Werkzeugverwaltung erweitert: die ZOLLER TMS Tool Management Solutions. Diese bietet Schnittstellen zu CAM-Systemen (z.B.„Edgecam“) und sorgt so für durchgängigen Datenfluss.

Module zur Kollisionsbetrachtung (z.B. „vericut“) oder Standzeitüberwachung (ZOLLER »flash«) fügen sich nahtlos in die Software ein.

Kontakt:

www.zoller.info