Hermann Bilz erweitert Powerbore-System

Schneidköpfe bis Durchmesser 160 mm für das universell einsetzbare Powerbore-Vollbohrsystem bietet HERMANN BILZ jetzt als Katalog-Standard an. Größere Durchmesser bis 220 mm sind auf Wunsch erhältlich.

2047

Besonders bei großen Bohrungen ermöglicht die Bestückung mit Wendeschneidplatten verschiedener Schneidstoffe, zähes HSS im inneren Niedrigschnittgeschwindigkeitsbereich und außen hochwarmverschleißfestes Hartmetall, hohe Schnittleistungen bei maximaler Bearbeitungssicherheit.

 

Die Einsatztiefe wird durch neue Standard-Halter mit Morsekegel-, Steilkegel-SK50- und Zylinderschaft auf 8xD erweitert. Noch längere Ausführungen sind auf Wunsch lieferbar. Zur Übertragung maximaler Schnittmomente sind die extra langen Halter verstärkt und einteilig ausgelegt. 

Durch die starke Überdeckung der Wendeschneidplatten bohrt das weitgehend zweischneidige Powerbore-System schnell und geradlinig, mit hochpositiven HSS-WSP auch unter labilen Einsatzbedingungen und mit geringer Antriebsleistung.

Kontakt:

www.Hermann-Bilz.de