DMG / Mori Seiki gemeinsam auf der EMO

DMG / Mori Seiki präsentiert zur EMO rund 100 Hightech-Maschinen unter Span, darunter 25 Premieren aus allen Technologie-Bereichen

5620

Die Halle 2 am Eingang Nord des Messegeländes in Hannover bildet während der EMO 2011 vom 19. bis 24. September den Rahmen für einen überzeugenden Messeauftritt der neuen Kooperationspartner DMG und Mori Seiki. Dabei erwarten die Fachbesucher insgesamt rund 100 Hightech-Maschinen live unter Span, darunter 25 Weltpremieren und mit der XXL-Universal-Fräsmaschine DMU 600 P zudem eines der größten Exponate dieser Weltmesse für Metallbearbeitung. Darüber hinaus bietet sich den Fachbesuchern ein repräsentativer Querschnitt durch das kundenorientierte Dienstleistungsspektrum von DMG / Mori Seiki sowie eine Fülle innovativer Softwaremodule und Steuerungstools.

Wie bereits angekündigt, planen GILDEMEISTER und Mori Seiki den Vertrieb und Service in Europa zu bündeln. Die Kooperationspartner wollen eine gemeinsame Gesellschaft für alle europäischen Märkte (außer Deutschland) gründen. Die neue Holding soll alle Vertriebs- und Serviceaktivitäten der europäischen DMG / Mori Seiki – Gesellschaften steuern.

Der Markt Deutschland wird von DMG / Mori Seiki weiterhin aus Stuttgart geführt. Ganz im Zeichen der Kooperation steht auch der erste gemeinsame Messeauftritt während der EMO in Hannover. Auf dieser weltweit bedeutendsten Messe für Werkzeugmaschinen präsentiert DMG / Mori Seiki rund 100 Hightech-Exponate aus allen Technologiebereichen, darunter 25 Premieren aus den Technologienbereichen Drehen, Fräsen und LASERTEC.

Wie umfassend das Thema Innovation auf dem 7.300 m2 großen Messestand repräsentiert ist, zeigt der Auszug aus der Liste der EMO-Premieren von DMG / Mori Seiki in unserer Mediagalerie:

EMO-Premieren: „Maschinen“

Kontakt:

www.dmg.com

www.moriseiki.com

www.moriseiki.eu