Haas Automation meldet erfolgreiche Demo-Tage an 50 Standorten in ganz Europa

Von September bis Ende November 2010 wurden Muster der CNC-Werkzeugmaschinen der neuen Generation von Haas an 50 verschiedene Standorte in 20 Länder Europas versandt, wo Tausende von Haas-Kunden die Maschinen in Aktion erleben konnten.

1788

„Die neuen Haas-Maschinen haben alle Besucher unserer Demo-Tage beeindruckt“, meint Alain Reynvoet, Vertriebsleiter bei Haas Automation Europe (HAE), „und unseren Kunden gezeigt, dass Haas selbst in diesem seit Menschengedenken schwierigsten Wirtschaftsklima weiter auf Innovationen setzt. Die begeisterte Reaktion unserer Kunden auf die neuen, überarbeiteten und optimierten Produkte von Haas haben deutlich gemacht, dass bessere, schnellere und preiswertere CNC-Werkzeugmaschinen genau das sind, wonach sie suchten.“

Deutschland: „Unser Demo-Tag war ein überragender Erfolg“, betont Martin Dreher, Geschäftsführer beim Haas Factory Outlet (HFO), einem Geschäftsbereich von Dreher Werkzeugmaschinen in Baden-Württemberg. „Die Teilnahme stimmt uns sehr optimistisch und es gab ein großes Interesse an den neuen Haas-Maschinen. Besonders beeindruckt waren die Besucher von der Bohr- und Gewindebohrmaschine DT-1 von Haas mit ihrem Hochgeschwindigkeits-Werkzeugwechsler, der Werkzeuge in nur 0,8 Sekunden tauscht.“ Die Haas DT-1 bietet umfassende CNC-Fräsfunktionen und ist zweifellos eine der interessantesten Neuerungen des Unternehmens. Die leistungsstarke SK 30-Spindel erreicht Drehzahlen von bis zu 15.000 min-1 und beachtliche 5.000 min-1 beim Gewindebohren.

Schweden: Das schwedische HFO, ein Geschäftsbereich von Edströms Maskin AB, konnte nach seinem Demo-Tag ebenfalls von einer Belebung des Geschäfts berichten. Der HFO-Manager des Unternehmens, Henrik Olsson, formulierte es so: „Von den Kunden und Interessenten haben wir ein sehr positives Echo zum Design und zu den Eigenschaften der neuen Maschinen, insbesondere zur Leistung und Steifigkeit der vollkommen neuen ST-Drehzentren von Haas, erhalten.“ Zu den zahlreichen Leistungsoptimierungen zählt auch ein überarbeiteter Reitstock mit kürzerer Geometrie für eine bessere Schneidleistung sowie als Sonderzubehör erhältliche angetriebene Werkzeuge, die zur effizienteren Kraftübertragung und Bereitstellung eines durchgängig maximalen Drehmoments mit einem Getriebe ausgestattet sind.

Portugal: Selbst in Ländern, deren Wirtschaft besonders unter der Finanzkrise zu leiden hatte, waren die Haas Demo-Tage noch sehr gut besucht. „Unsere Kunden zeigten sich von den neuen, optimierten Maschinen von Haas sehr beeindruckt“, unterstreicht Carlos Vilas-Boas, Geschäftsführer des HFOs, eines Geschäftsbereichs von AfterSales in Portugal. „Die Maschinen von Haas bieten jetzt ein noch besseres Preis-Leistungsverhältnis, was den Verkauf wesentlich fördert.“ So profitieren die jüngsten VF-Modelle von Haas von mehreren leistungssteigernden Innovationen, darunter von einer erweiterten Bahnsteuerung für die Bearbeitung bei höheren Geschwindigkeiten und von kürzeren Zykluszeiten, einer effizienteren Späneabfuhr und einem besseren Kühlmittelfluss.

Belgien: Fast 200 Besucher kamen zum Demo-Tag von Haas Automation Europe (HAE) in Brüssel. „Wir freuen uns über den Erfolg unserer Demo-Tage und die zahlreichen Besucher“, ergänzt Alain Reynvoet, „nicht nur hier in Brüssel, sondern in ganz Europa. In den vergangenen Monaten konnten wir eine erhebliche Belebung des Geschäfts verzeichnen. Natürlich ist das in hohem Maße auf die allgemeine Erholung auf der Mehrzahl der europäischen Hauptmärkte zurückzuführen, aber wir sind zuversichtlich, dass wir Marktanteile gewinnen werden, weil wir die neue Generation von Haas-Maschinen genau zum richtigen Zeitpunkt eingeführt haben: Denn jetzt haben die Unternehmen ihre Investitionsprogramme wieder aufgenommen und suchen nach dem besten Preis-Leistungsverhältnis und dem besten Support, um eine maximale Rendite aus ihrer Investition zu erwirtschaften.“

Doch nicht nur die Hersteller sind von den neuen Haas-Maschinen begeistert. Nach den Demo-Tagen profitiert das Haas Technical Education Centre (HTEC) Programm ebenfalls von einer steigenden Nachfrage von den Schulen Europas.

„Die 50 Veranstaltungen wurden auch von Lehrern und Schülern gut besucht“, betont Bert Maes, HTEC-Koordinator bei HAE. „Die Schulvertreter konnten die neuen Maschinen in Aktion sehen und sich mit ihrem lokalen HFO und unseren Partnern aus der Branche darüber unterhalten, wie auch sie am HTEC-Programm teilnehmen können. Zum Ende dieses Jahres sind 44 Schulen am europäischen HTEC-Netzwerk beteiligt. Teilweise als Ergebnis der Demo-Tage sind viele weitere Bildungseinrichtungen daran interessiert, sich uns im nächsten Jahr anzuschließen. 2011 möchten wir ein noch stärker motivierendes Programm mit noch mehr Chancen für die internationale Zusammenarbeit und den internationalen Austausch umsetzen.“

KONTAKT:

www.HaasCNC.com