Partnerschaft von Mikron Machining und DKSH in Japan

Mit einer künftigen Kooperation in Japan wollen Mikron Machining und DKSH Japan K.K. Synergien im Markt erzielen und ihre Präsenz in Japan verstärken.

1554

Das erfahrene Team von Mikron Machining und die derzeitigen Vertriebs- und Serviceaktivitäten vor Ort werden per 1. Januar 2011 in die DKSH Japan integriert. Ziel ist, das Umsatzwachstum zu beschleunigen. Beide Partner sind davon überzeugt, dass die Vereinbarung ein wichtiger Meilenstein ist, der die Marktstellung von Mikron Machining und DKSH in Japan weiter stärken wird.

In den vergangenen 30 Jahren konnten sich die Transfermaschinen von Mikron Machining im lokalen Markt gut etablieren und sind weit verbreitet bei Unternehmen der japanischen Automobil-, Medizin-, Elektronik- und Schreibgeräteindustrie. Die Systeme von Mikron Machining liefern erstklassige Fertigungslösungen für die Massenproduktion spezifischer Anwendungen mit hohen Ansprüchen an die Präzision und erfüllen so die hohen Anforderungen des ausserordentlich qualitätsbewussten japanischen Markts. DKSH, der führende Anbieter von Market Expansion Services, wird den Vertrieb, das Marketing, das Projektmanagement und den Kundendienst für Mikron Machining übernehmen.

Kontakt:

www.mikron.com

Anmerkungen:
DKSH Japan K.K.
Als eines der ersten ausländischen Handelsunternehmen in Japan wurde DKSH Japan K.K. im Jahr 1865 von Siber & Brennwald in Yokohama gegründet und firmierte bis 31. März 2009 unter dem Namen Nihon SiberHegner K.K. In den darauffolgenden mehr als 140 Jahren meisterte das Unternehmen viele schwierige Situationen und Herausforderungen, um sich schliesslich in der japanischen Gesellschaft und Geschäftswelt zu etablieren. Viele Jahre lang hatte die Nihon SiberHegner K.K. als grösster Exporteur von Rohseide einen bedeutenden Anteil an Japans Aufstieg in den Olymp der Rohseidenlieferanten. Daneben war das Unternehmen an der Installation der ersten Gaslaternen in Japan beteiligt, importierte Uhren und Maschinen und später sogar chemische und pharmazeutische Rohstoffe.
Heute konzentriert sich DKSH Japan vor allem auf drei Bereiche: Luxus- und Lifestyle-Produkte, Hochleistungsmaterialien und Technologie.
In der Geschäftseinheit Technologie bieten wir unseren Kunden technische Lösungen renommierter Hersteller aus Europa, Asien und Amerika in vier Geschäftsbereichen: Industrie, Forschung, Food & Beverage sowie innovative Hochleistungsmetalle.

Über Mikron Machining
Mikron Machining ist der führende Anbieter hochproduktiver Fertigungslösungen für die Herstellung komplexer, hochpräziser Metallkomponenten. Für die Massenproduktion von führenden Unternehmen auf der ganzen Welt liefert Mikron Machining Fertigungssysteme und Präzisionsschneidwerkzeuge, mit denen diese neue Massstäbe in ihren Produktionsprozessen setzen. Mikron unterstützt ihre Kunden bei der Industrialisierung von Innovationen und hat bereits zahlreiche ihrer Kunden auf dem Weg zur Marktführerschaft begleitet.
Mikron Machining hat ihren Hauptsitz in Agno (Schweiz). Die rund 500 Mitarbeitenden sind überwiegend an den beiden Produktionsstandorten Agno und Rottweil (Deutschland) beschäftigt. Mikron Machining ist eine Division der Schweizer Mikron Gruppe, die an der SIX Swiss Exchange in Zürich notiert ist (ISIN: CH0003390066). Zu den Kunden zählen Marktführer aus den Segmenten Automobil, Uhren, Schreibgeräte, Elektro-Komponenten sowie Pharma und Medizinaltechnik.