Auftragseingang September 2010 – Trend weiterhin positiv

Der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau lag im September 2010 um real 28 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres. Das Inlandsgeschäft stieg um 33 Prozent. Bei der Auslandsnachfrage gab es ein Plus von 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau.

2046

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich Juli bis September 2010 ergibt sich insgesamt ein Plus von 40 Prozent im Vorjahresvergleich, bei den Inlandsaufträgen ein Plus von 34 Prozent und bei den Auslandsaufträgen ein Plus von 43 Prozent.

„Die Orderentwicklung im September bestätigt den bereits im August aufgekom­menen Eindruck einer Wachstums­verlangsamung. Nachholeffekte, die wesentlichen Anteil an den extremen Zuwächsen des ersten Halbjahres gehabt haben dürften, verleihen kaum noch zusätzliche Impulse. Die Investoren schalten offenbar in den Normalmodus“, kommentierte VDMA Präsident Dr. Thomas Lindner das Ergebnis.

Quelle: VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau)