Einstechen ohne Wirrspäne

Stechwerkzeuge mit HR-Geometrie zum Nutstechen und Drehen komplexer Konturen

3195

Das besondere Merkmal der gesinterten Geometrie „HR“ (hard roughing) ist die treppen- und rillenförmige Gestaltung der Spanfläche und Spanformrille. Sie ist vor allem bei Werkstoffen, bei denen die Vorstauchung und Formung des Spanes nicht zum gewünschten Spanbruch führt, besonders effektiv. Dabei sind ihre besonderen Merkmale ein schnelles, störungsfreies Einstechen mit hohem Qualitätsanspruch und kurze Späne im Voll- und Teilschnitt sowie bei einem Schlicht-Konturzug. Wirrspäne, die beispielsweise bei der Trockenbearbeitung von Schmiedeteilen den automatischen Arbeitsablauf behindern, werden vermieden. Die Stechwerkzeuge mit der HR-Geometrie empfehlen sich deshalb nicht nur zum Nutstechen, sondern auch zum Drehen komplexer Konturen. Durch diese Vielseitigkeit lassen sich Werkzeugwechsel einsparen.

Ihre Stärken beweist die Geometrie „HR“ speziell bei geschmiedeten Werkstücken. So wird bei der Nass- und Trockenbearbeitung im Vollschnitt ein hervorragender Spanbruch bei Schnittgeschwindigkeiten vc = 180 bis 120 m/min und bei Vorschüben f = 0,18 bis 0,22 mm/U erzielt. Beim Teilschnitt sind je nach Werkstück und Spannung Vorschübe von f ≤ 0,35 mm wählbar. Der thermischen Beanspruchung an der Schneide bei langen Eingriffszeiten begegnen die warmfesten Beschichtungen AS62 und AS66.

Die Schneidplatten des Typs S229 mit der gesinterten HR-Geometrie sind in Breiten von 3, 4, 5, 6 und 8 mm ab Lager lieferbar. Der kleinste Eckenradius beträgt bei der 3 mm breiten Platte 0,4 mm. Um die hohen radialen und axialen Schnittkräfte beim Schruppen sicher übertragen zu können, empfehlen sich als Trägerwerkzeuge Halter in Kassetten- oder Monoblockausführung.

Bilder: Wendeschneidplatte S229 mit HR-Geometrie beim Bearbeiten eines Schmiederohlings aus 20MnCr4. Schnittgeschwindigkeit vc = 220 m/min.

Bild 1: Stechen ins Volle, f = 0,28 mm/U.
Bild 2: Einstich im Teilschnitt erweitern, f = 0,35 mm/U.
Bild 3: Kopieren kleine Schulter und Radius im Teilschnitt, f = 0,35 mm/U.
Bild 4: Kopieren große Schulter und Radius im Teilschnitt, f = 0,35 mm/U.

Kontakt

Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH
Unter dem Holz 33-35
72072 Tübingen
Tel.: +49 7071 7004-0
Fax: +49 7071 72893
E-Mail: info@phorn.de

web www.phorn.de