Riesige Ringe deformationsfrei spannen

Magnetspanntechnik beim Drehen und Schleifen

3008

Bei ringförmigen und anderen deformationsempfindlichen Bauteilen haben Magnetspannplatten mit Radialpoltechnik entscheidende Vorteile gegenüber herkömmlichen Planscheiben und Klauenkästen. Aufgrund der flächigen Spannung können beispielsweise extrem große Lagerringe für Windkraftanlagen hochpräzise am Außen- und Innendurchmesser sowie an der Stirnseite bearbeitet werden.

Ein Experte in Sachen Magnetspanntechnik ist der Lauffener Spann- und Greiftechnikspezialist SCHUNK. Seine MAGNOS Magnetspannplatten mit Radialpoltechnik verfügen über sehr hohe Haltekräfte und spannen auf Schleif- und Drehmaschinen selbst große Werkstücke absolut sicher.

Extrem stabile Radialpolplatten

Die Radialpolplatten werden bei SCHUNK bis zu einem Durchmesser von 4000 mm aus einem Stück gefertigt. Das sorgt für extreme Stabilität bei der Spannung. Bei noch größeren Plattendurchmessern setzt SCHUNK primär auf eine Segmentbauweise, um den Transport zu erleichtern.

Ein und dieselbe Radialpolplatte kann ringförmige Werkstücke unterschiedlichster Größen spannen. Mit Hilfe der mehrstufigen Haftkraftregulierung lassen sich die runden Werkstücke besonders leicht ausrichten. Während der Bearbeitung sorgen die Permanentmagnete anschließend für sicheren Halt. Selbst bei einem Stromausfall sind die Werkstücke absolut sicher gespannt.

Hocheffektiver Rüstzeitenkiller

Die permanente Magnetspanntechnik gilt als hocheffektiver Rüstzeitenkiller. Ohne dass ein zweites oder gar drittes Mal aufgespannt werden muss, ermöglicht sie beim Drehen eine Bearbeitung des Werkstücks auf drei Seiten. Dank der deutlich verminderten Schwingungen werden die Standzeiten der Werkzeuge zugleich erheblich verlängert. Die Radialpolplatten von SCHUNK gibt es als Single-Magnet-System mit automatischer Entmagnetisierung oder als Double-Magnet-System mit besonders hohen Magnetkräften.

Radialpoltechnik und hochgenaues Zentrierfutter in einem

Um beim Schleifen, Hartdrehen, bei der Feinbearbeitung und in der Großserienfertigung für minimale Rüstzeiten zu sorgen, kombiniert SCHUNK beim Drehfutter ROTA NCM ein klassisches 3- oder 6-Backen-Zentrierfutter mit einer Magnetspannplatte in Radialpoltechnik.
So werden die Werkstücke in Sekundenschnelle absolut präzise zentriert und gespannt. Entscheidend für die Wirkung des Futters ist die hohe Zentriergenauigkeit, die über den Keilhakenantrieb der Zentrierbacken erreicht wird. Die Beladung kann bei ROTA NCM wahlweise manuell oder vollautomatisch erfolgen.

Statt beide Spanntechnologien lediglich zu kombinieren, verschmelzen beim ROTA NCM beide Technologien miteinander. Das Drehfutter ist daher vergleichsweise leicht und kompakt. Es sorgt für einen geringen Energieverbrauch bei der Bearbeitung und damit für eine hohe Energieeffizienz der Maschine.

Bei Schleif- und Drehmaschinen mit pneumatischer oder hydraulischer Ansteuerung senkt das Futter die Rüstzeiten um bis zu 80 Prozent und bewirkt auf diese Weise einen deutlich spürbaren Produktivitätsschub. Zudem sind Bedienerfehler ausgeschlossen, die Prozesssicherheit steigt und die Werkstückqualität wird verbessert. Das komplett abgedichtete Hybridfutter ROTA NCM gibt es standardmäßig in den Baugrößen bis 400 bis 4000 mm. Größere Durchmesser sind als Sonderanfertigung möglich.

Bild 1: Bis zu einem stolzen Durchmesser von 4000 mm werden die Radialpolplatten von SCHUNK aus einem Stück gefertigt. Das sorgt für eine extrem stabile Spannung der Werkstücke.

Bild 2: Das Hybridfutter ROTA NCM von SCHUNK vereint ein hochpräzises Zentrierfutter mit der Radialpoltechnik. Es minimiert die Rüstzeiten und sorgt für eine präzise und sichere Spannung.

Bild 3: Die Radialpoltechnik von SCHUNK bringt enorme Vorteile: Minimale Rüstzeiten, deformationsfreie Spannung, null Vibrationen.

Bild 4: Selbst bei sehr großen Werkstücken sorgt die Radialpoltechnik von SCHUNK für sicheren Halt.

Kontakt:
SCHUNK GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 106 – 134
D-74348 Lauffen/Neckar
Tel. +49-7133-103-0
Fax +49-7133-103-2399
info@de.schunk.com

www.schunk.com