Prozesssicher, wirtschaftlich und einfach in der Handhabung

Wechselkopf-Bohrsystem DD

2514

Das besondere Merkmal dieser Neuentwicklung ist die Verbindung eines verschleißfesten Bohrkopfes aus Hartmetall mit einem zähen, biegesteifen Grundträger aus Stahl. Eine spezielle Klemmvorrichtung ermöglicht das schnelle Wechseln des Hartmetallkopfes auch in der Maschine. Die Wechselköpfe werden mit einem Spannschlüssel geklemmt, wobei jeder Schlüssel für drei unterschiedliche Durchmesser ausgelegt ist. Da bei diesem System ein Halter für verschiedene Durchmesser einsetzbar ist, lassen sich die Werkzeugkosten spürbar senken, und da auch das Nachschleifen entfällt, ergibt sich eine konstante Länge und eine gleichbleibende Spitzengeometrie.

Die neuen Werkzeuge sind vorerst für Bohrdurchmesser von 12 bis 15,9 mm in Abstufungen von 0,1 mm lieferbar. Für diesen Anwendungsbereich stehen fünf Grundkörper zur Verfügung. Die hohe Wechselgenauigkeit von Grundträger und Bohrkopf sichert konstante Bearbeitungsbedingungen und die optimale Kombination aus Hartmetall, Geometrie und der Beschichtung TA 45 für Stähle sorgt für überzeugende Bearbeitungsergebnisse. Die Grundhalter sind für 5 x D ausgelegt, mit Hartstoff beschichtet und dadurch besonders beständig gegen Korrosion und Verschleiß durch Späne. Weitere Vorteile bietet die innere Kühlmittelzufuhr direkt an die Spanfläche.

Bild 1: Werkzeuge des Wechselkopf-Bohrsystems DD mit Spannschlüssel.

Kontakt

www.phorn.de