Spatenstich für MATSUURA Neubau in Wiesbaden Delkenheim

Neubau mit einer Nutzfläche von 2400 m²

3414

Mit einem symbolischen ersten Spatenstich gibt die MATSUURA Machinery GmbH am 15. Oktober 2008 den offiziellen Startschuss für den Bau ihres neuen Geschäftsgebäudes. Zu den Ehrengästen zählen Wiesbadens Wirtschaftsdezernent Herr Detlev Bendel und der japanische Geschäftsführer Herr Katsutoshi Matsuura.

Der Umzug in das neue Gebäude in Wiesbaden-Delkenheim, einem Nachbarort von Nordenstadt, ist im September 2009 geplant. Somit wird MATSUURA auch in Zukunft dem alten Standort mit guter Verkehrsanbindung und zentraler Lage treu bleiben. Mit einer Nutzfläche von insgesamt 2400 m² bietet der Neubau genügend Raum für eine stetig steigende Zahl an Mitarbeitern.

In einem speziell für Kunden ausgebauten, 800 m² großen Showroom können das ganze Jahr über neueste Bearbeitungszentren wie das neue 5-Achsen-Bearbeitungszentrum MAM72-42V unter Span vorgeführt werden. Alle Räumlichkeiten sind angemessen thermisch stabilisiert. Die Werkhalle beherbergt unter anderem einen Kran mit einer Kapazität von 32 t und verfügt über genügend Raumreserven für weitere Produktneuheiten.

Mit dem Neubau in Delkenheim legt die MATSUURA Machinery GmbH den Grundstein für ein weiteres Wachstum in Deuschland.

Über MATSUURA Machinery GmbH

1935 in Japan gegründet, steht der Name MATSUURA heute weltweit als Synonym für schnelle und präzise Zerspanung von kubischen Werkstücken. Das Traditionsunternehmen mit Tochtergesellschaften in Kanada, Großbritannien und Deutschland, entwickelt und fertigt für seine Kunden aus den Bereichen Maschinenbau, Feinmechanik, Optik, Luft- und Raumfahrt hoch automatisierte Bearbeitungszentren der Spitzenklasse. Der hohe Qualitätsanspruch wird zudem durch die Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 14001 und weitere internationale Standards deutlich.
In Deutschland ist MATSUURA als führender Full Service Anbieter für den Bereich Hochgeschwindigkeits- und Hartbearbeitung von kubischen Werkstücken bekannt. Die extrem leistungsfähigen und maßgeschneiderten MATSUURA Maschinen entsprechen in hohem Maße den Anforderungen des deutschen Marktes. Seit 2007 ist das Fräsen, Drehen und Schleifen auch in 5-achsige Maschinenkonzepte integriert. Kompetente und hervorragend qualifizierte Mitarbeiter der MATSUURA Machinery GmbH in Wiesbaden-Nordenstadt sind für unsere Kunden in Deutschland erste Ansprechpartner in Bezug auf Beratung, Vertrieb und Service von Maschinen der Marken MAXIA und NIIGATA.
Die MATSUURA Machinery GmbH kann seit 2001 auf steigende Verkaufszahlen zurückblicken. Im Jahr 2007 hat das Unternehmen einen Umsatz von rund 24 Mio. Euro erzielt.

Kontakt:

MATSUURA Machinery GmbH

www.matsuura.de