INDEX MultiLine MS32C

CNC-Mehrspindler rechnet sich durch Umrüstflexibilität

3341

Bevorzugter Einsatz von konventionellen, kurvengesteuerten Mehrspindlern sind mittlere bis sehr hohe Losgrößen. Mit dem INDEX CNC-Mehrspindler MS32C können nun auch kleinere bis mittlere Losgrößen wirtschaftlich gefertigt werden. Er ist prädestiniert für Kurzdrehteile, Teile mit einfacher Komplettbearbeitung von der Stange sowie vorgeformte Teile – zum Beispiel Guss-, Schmiede- und Fließpressteile. Letztere sind als Futterteile in Verbindung mit einer automatisierten Be- und Entladung hervorragend für die MS32C. Die Motorspindeltechnologie eröffnet zudem mehr Möglichkeiten zur Bearbeitung hochlegierter und damit schwer zerspanbarer Werkstoffe.

Der CNC-Mehrspindeldrehautomat MS32C ist als modularer Systembaukasten konstruiert. Er kann mit bis zu zwölf CNC-Kreuzschlitten, sowie optional Y-Achsen, zwei Synchronspindeln ausgestattet werden. Die Bearbeitungsmöglichkeiten sind damit sehr vielfältig. So ist in jeder Spindellage eine C-, X- und Z-Achse möglich. Auch eine Bearbeitung der Rückseite kann mit zwei feststehenden Werkzeugen erfolgen. Die V-förmige Anordnung der Werkzeugträger gewährleistet dabei, dass allein der Werkzeughalter die Bearbeitungsart bestimmt. So können an jeder Station Außen- und Innenbearbeitungen mit festen oder angetriebenen Werkzeugen erfolgen. Weiterhin kann die MS32C als Doppel-Dreispindler konfiguriert werden.

Die bekannten Vorteile der INDEX CNC-Mehrspindler, wie die Hohlenwellenmotor-technik in allen Arbeitsspindeln und die optimale Wahl der Schnittdaten über das CNC-Programm sind selbstverständlich auch bei der MS32C integriert. Die in allen Spindellagen vorhandenen C-Achsen gestatten die Komplettbearbeitung von Werkstücken in kürzester Zeit. Durch optional erhältliche Y-Achsen können zusätzlich komplexe Bearbeitungen vorgenommen werden. Die frontoffene Bauweise in Verbindung mit der intelligenten Anordnung der Werkzeugträger erlaubt es zudem auf einen Längsschlittenblock zu verzichten. Dies gewährleistet einen freien Spänefall und damit eine hohe Prozesssicherheit.

Die MS32-Compact setzt neue Maßstäbe beim Umrüsten. Als erster frontoffener CNC-Mehrspindel-Drehautomat der Welt erhöht dieses Konzept die Qualität des Rüstens deutlich. Der Arbeitsraum ist durch die frontoffene Konstruktion frei zugänglich. Für den Anwender wirkt sich dies ausgesprochen bedienerfreundlich und komfortabel aus, was zu messbaren Zeiteinsparungen beim Rüsten führt. Möglich wurde diese anwenderfreundliche Entwicklung durch die Verlagerung des Schaltschranks liegend auf die Maschine.

Als Futtermaschine ist die MS32C mit einem Stäubli-Roboter zur Be- und Entladung der Werkstücke ausgestattet. Der großzügig bemessene Arbeitsraum ohne Längsschlittenblock bietet sich geradezu für automatischen Beschickung an. Der Stangendurchlass der einzeln angetriebenen Spindeln beträgt 32 mm. Mit einem 95 mm Futter ausgestattet, lassen sich vorgeformte Teile aus Guss, Schmiede- oder Fließpressteile bis ca. 50 mm bearbeiten. Eingesetzt werden die Maschinen überall dort, wo Futterteile in hohen Stückzahlen oder in vielen Varianten bearbeitet werden. Hier bieten die Mehrspindler eine kostengünstige Alternative zu einspindligen Vertikaldrehmaschinen.

Für den Anwender wirken sich die Punkte ausgesprochen bedienerfreundlich aus, was zu messbaren Zeiteinsparungen beim Rüsten führt. Mit der damit verbundenen erheblichen Zeit- und Kosteneinsparung setzt die MS32C wirtschaftlich Maßstäbe. Dabei zählt neben dem geringem Aufstellplatz vor allem das hohe Maß an Funktionalität und das ausgewogene Preis-Leistungsverhältnis zu den Vorteilen der Maschine. Auch bieten INDEX CNC-Mehrspindler generell schon bei geringen Stückzahlen und Losgrößen eine wirtschaftliche Alternative zu einspindligen Vertikal- oder Horizontaldrehmaschinen.

Bild 1: Die INDEX MS32C überzeugt durch ihre frontoffene und damit leicht zugängliche Bauweise.

Bild 2: Bei der MS32C bestimmt allein der Werkzeughalter die Bearbeitung. Egal ob innen-innen, außen-außen oder innen-außen – alles ist möglich.

Kontakt:
INDEX-Werke GmbH & Co. KG
Hahn & Tessky

www.index-werke.de