Bundesrätin Doris Leuthard eröffnet die Weltmesse für Uhren und Schmuck BASEL

Die Weltmesse für Uhren und Schmuck BASELWORLD öffnet vom 3. bis 10. April 2008 ihre Tore in Basel. Die Schweizer Volkswirtschaftsministerin, Bundesrätin Doris Leuthard, wird die Eröffnung der Messe vornehmen. Für 2'087 ausstellende Firmen und über 100'000 Besucher aus der ganzen Welt ist die BASELWORLD 2008 das Branchen-Highlight des Jahres.

3834

Die weltweit grösste und wichtigste Messe für die Uhren- und Schmuckindustrie BASELWORLD öffnet am Donnerstag, 3. April 2008 ihre Tore in Basel. Mit einer Fläche von 160’000 m2 ist die BASELWORLD 2008 die grösste Messe, welche in der Schweiz durchgeführt wird. Mit den präsentierten Neuheiten und Trends bestätigt die BASELWORLD ihre weltweit führende Stellung als Leitmesse der Uhren- und Schmuckbranche.

Der Eröffnungsakt wird von Bundesrätin Doris Leuthard, Guy Morin (Regierungspräsident des Kantons Basel-Stadt), Jacques J. Duchêne (Präsident des Ausstellerbeirats) und René Kamm (CEO der Messe Schweiz) vorgenommen.
An der BASELWORLD werden 2’087 Aussteller der Uhren- und Schmuckbranche aus 45 Nationen ihre neuesten Modelle und Kollektionen auf höchstem Standard präsentieren. Wiederum sind zahlreiche ausstellende Firmen exklusiv an der BASELWORLD präsent. Während der Messe werden in Basel über 100’000 Fachbesucher und über 2’500 Medienvertreter aus 100 Nationen erwartet.

Enorme volkswirtschaftliche Bedeutung der BASELWORLD
Die Präsenz von Volkswirtschaftsministerin Doris Leuthard unterstreicht die hohe Bedeutung, welche die Weltmesse für Uhren und Schmuck für die schweizerische Uhrenindustrie hat. Diese vermochte im Jahr 2007 als landesweit drittwichtigster Industriezweig ihr Exportvolumen auf CHF 16 Milliarden steigern. Die in Basel vertretenen Schweizer Aussteller repräsentieren über 90% dieses Exportvolumens. Die BASELWORLD ist damit auch in diesem Jahr der einzigartige Höhepunkt für die hiesige Uhrenbranche und die damit verbundenen Zulieferindustrien.

Auch für die regionale Wirtschaft von grösster Wichtigkeit
Neben den 100’000 Besuchern sind während der BASELWORLD auch 30’000 Personen als Standpersonal im Einsatz. Weitere knapp 30’000 Personen sind während dem Auf- und Abbau der Messe beschäftigt. Die Bedeutung der Messe ist somit auch für die lokale und regionale Wirtschaft immens: Gemäss einer Studie von BAK Basel Economics von 2006 generieren die Messeaktivitäten der Aussteller und der Besucher im Rahmen der BASELWORLD alleine für die Schweiz einen Umsatz von jährlich CHF 1.2 Milliarden. Damit profitieren Handel und Gewerbe (Hotellerie, Gastgewerbe, Standbaufirmen, Catering, Reisebranche, Logistik, etc.) in ausserordentlichen Masse und jährlich wiederkehrend von der Weltmesse für Uhren und Schmuck.

BASELWORLD 2008 – Weltmesse für Uhren und Schmuck
Datum: Donnerstag, 3. April bis Donnerstag, 10. April 2008
Ort: Messezentrum Basel
Veranstalter: MCH Messe Schweiz (Basel) AG
Internet: www.baselworld.com