Auftragseingang November 2007 – Positiver Trend im Ausland ungebroche

Der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau lag im November 2007 um real sieben Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch in Frankfurt mit.

3304

Das Inlandsgeschäft stieg um ein Prozent. Bei der Auslandsnachfrage gab es ein Plus von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich September 2007 bis November 2007 ergibt sich insgesamt ein Zuwachs von elf Prozent im Vorjahresvergleich, bei den Inlandsaufträgen ein Plus von drei Prozent und bei den Auslandsaufträgen ein Plus von 16 Prozent.

„Der positive Trend der Auslandsorders ist im Maschinenbau trotz zahlreicher Belastungen ungebrochen. Die Inlandsnachfrage übertraf ihr Vorjahresniveau dagegen lediglich um real ein Prozent. Allerdings hatten die deutschen Maschinenhersteller im November 2006 beim Inlandsgeschäft das beste Monatsergebnis des gesamten Jahres eingefahren (+ 24 Prozent im Vergleich zu Nov. 2005). Die kommenden Monate werden zeigen, ob es sich hierbei um eine durch steuerlich motivierte Vorzieheffekte ausgelöste Delle handelt oder die heimischen Kunden große Investitionen generell vorsichtiger handhaben“, kommentierte VDMA Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers das Ergebnis.

Quelle: VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau)