Von Null auf Auto in sechs Minuten

WALTER TITEX PROTOTYP erstmals gemeinsam auf der EUROMOLD

3002

Die EUROMOLD ist ein wahres Mekka der Werkzeug- und Formenbauer. Schon in der Vergangenheit gehörten TITEX und PROTOTYP regelmäßig zu den Ausstellern. Bei der jüngsten Messe gesellte sich WALTER zu den beiden Marken und gemeinsam zeigten sie, was hinter dem Slogan „The power of 3“ steckt. Verfügen die drei Marken doch über ein breites Produktprogramm an Präzisionswerkzeugen für diesen Bereich. Im Mittelpunkt standen daher die speziell auf den Werkzeug- und Formenbau abgestimmten Fräsprogramme der Marken WALTER sowie Gewinden und Bohrwerkzeuge von PROTOTYP und TITEX.
Eine Premiere war die Art des Auftritts. Die Besucher der Messe konnten sich live davon überzeugen, welche Ergebnisse die Entwicklungsarbeit des Unternehmens hervorbringt. Auf einem modernen Fräszentrum (DMU 60 monoBLOCK) wurde demonstriert, wie leistungsfähig die Werkzeuge der „neuen“ Walter AG sind.
Werkstoff war ein Werkzeugstahl (1.2344) mit einer Härte von 52 HRC, der mit einem Hochvorschubfräser Protostar FLASH geschruppt und mit einem Hartfräser Protostar ULTRA nachgearbeitet und geschlichtet wurde. In nur sechs Minuten gelang es, aus dem Block bei Minimalmengenschmierung die Karosserie eines Spielzeug-Rennautos zufräsen.
Insgesamt sind WALTER TITEX PROTOTYP mit dem gemeinsamen Auftritt bei der EUROMOLD hoch zufrieden. „Es hat sich gezeigt, dass viele Anwender auf unsere innovativen Lösungen bauen“, so Per Törnell, Marketingleiter bei der WALTER AG. „Das ist für uns besonders erfreulich, schließlich ist der Werkzeug- und Formenbau ein interessanter Markt, in dem wir in den kommenden Jahren weiter wachsen wollen. Gerade im Vollhartmetallbereich haben wir mit den PROTOTYP VHM-Fräsern leistungsstarke Werkzeuge für den Formenbauer im Programm.“

Bild oben: In nur sechs Minuten entstand unter den Augen der Zuschauer eine schnittige Karosserie im Spielzeugformat.
Bild unten: Full House: Der Stand von WALTER, TITEX und PROTOTYP war immer gut besucht.

Anmerkungen:
WALTER, TITEX, PROTOTYP – drei Produktmarken unter dem Dach der WALTER AG:
Als weltweit tätige Firmengruppe entwickelt, produziert und vertreibt die WALTER AG Präzisionswerkzeuge für die Metallbearbeitung. Unter dem Dach von WALTER sind die drei bekannten Produktmarken WALTER, TITEX und PROTOTYP vereint. Der weltweite Zusammenschluss der drei Brands ist nahezu vollzogen. Ab Januar 2008 werden auch in Deutschland die drei Unternehmen gemergt sein. Der Stammsitz der „neuen“ WALTER AG ist in Tübingen/Deutschland. Der Standort der neuen deutschen Vertriebsgesellschaft ist Frankfurt am Main. Weltweit sind insgesamt ca. 2.500 Mitarbeiter beschäftigt. Mit rund 50 Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern wird eine weltweite Präsenz auf allen Kontinenten gewährleistet.
Die 1919 gegründete, 1990 in eine AG umgewandelte WALTER AG gehört zu den führenden Anbietern von extrem produktiven HM- und PKD-Wendeplatten-Werkzeugsysteme zum Drehen, Bohren und Fräsen. TITEX ist ein weltweit bekannter Markenname für Bohrwerkzeuge aus HSS (E) und Vollhartmetall. PROTOTYP ist eine führende Marke für innovative Gewinde- und Fräswerkzeuge aus HSS (E) und Vollhartmetall mit High-Tech-Beschichtungen.

Kontakt

Walter AG
Derendinger Str. 53
D – 72072 Tübingen
Telefon: +49 (0) 7071/701-0
Telefax: +49 (0) 7071/701-212
www.walter-tools.com