GC 4215: Höhere Produktivität beim Drehen von Stahl durch mehr Bearbeitungssiche

Verbesserte Widerstandsfähigkeit bringt hohe Prozesssicherheit

2840

GC4215, die jüngste Sorte zum Drehen von Stahl von Sandvik Coromant, liefert in einem weiten Anwendungsbereich höhere Leistungsfähigkeit und ermöglicht gesteigerte Schnittdaten sowohl in der Nass- als auch in der Trockenbearbeitung. Fortschrittliche Technologie sorgt dafür, dass mit GC4215 die Produktivität erhöht werden kann, ohne dass im P15-Bereich beim Schruppen bis Feinschlichten sowie bei kontinuierlichen bis leicht unterbrochenen Schnitten in P10- bis P20-Bearbeitungen die Sicherheit beeinträchtigt wird.
Mehr als andere Sorten im P15-Bereich bietet GC4215 die Möglichkeit, in vielen Applikationen höhere Schnittdaten zu fahren, denn das neue Hartmetall-Substrat und die innovative Beschichtungstechnologie ergeben in Kombination eine sichere und produktive Schneidkante und ermöglichen so den Einsatz in vielen Anwendungsbereichen. Dazu gehört auch die Verwendung als Optimierer oder als Ergänzung zu GC4225 im Bereich P20. Dank einer entscheidend verbesserten Widerstandsfähigkeit gegen plastische Deformation und Verschleiß ist die Prozesssicherheit der neuen Sorte extrem hoch. Erreicht wird das durch ein neues optimiertes HM-Substrat und einer MT-CVD Beschichtung mit reduzierten Eigenspannungen.
Vor allem bei kontinuierlichen Schnitten zeigt GC4215 exzellente Leistungen und stellt damit eine hohe Bearbeitungssicherheit bei Stahlsorten mit geringem Kohlenstoffgehalt bei niedrig und hoch legierten Stahlsorten sicher. Hervorragend geeignet ist die Sorte darüber hinaus für Gusseisen-Drehanwendungen, die hohe Belastbarkeit erfordern. Die Verschleißerkennung ist dank der schwarzen und goldenen Beschichtung, die sich auf allen Wendeplatten-Sorten der neuen Generation zum Drehen von Stahl befindet, auf den ersten Blick sichtbar.

Die richtige Sorte für jede Drehbearbeitung
Die dickere, spannungsarme Al203-Aluminiumbeschichtung bietet maximalen thermischen und chemischen Schutz, während die MTCVD TiCN-Beschichtung bestmögliche mechanische Verschleißfestigkeit und Haftung am Substrat sorgt Darüber hinaus sorgt das gradient-gesinterte Substrat für maximale Formbeständigkeit ohne Zähigkeitsverlust.
GC4215 ergänzt damit das von Sandvik Coromant angebotene Spektrum der Drehsorten für Stahl, die in den letzten zwei Jahren sukzessive eingeführt wurden. Gemeinsam sind GC4225, GC4235 und der neuen GC4215 die wesentlichen Vorteile der neuen Wendeplattengeneration: niedrigere Produktionskosten, ein sicheres Gefühl bei mannloser Bearbeitung großer Serienproduktionen sowie eine gleich bleibende Leistungsfähigkeit von Charge zu Charge. Weitere Vorteile sind unter anderem eine höhere Maschinenausnutzung. Da die sicheren Schnittkanten weniger Stopps durch Wendeplattenbruch bedeuten, wird eine reibungslosere Produktion mit weniger Rüstzeiten aufgrund von Werkzeugverschleiß sowie weniger Wartung sichergestellt.

Zum Unternehmen
Sandvik Coromant ist Weltmarktführer für Präzisionswerkzeuge im Bereich der Metallzerspanung. Das Unternehmen hat 73 Tochtergesellschaften in 60 Ländern, 39 Produktionsstätten sowie weltweit rund 7.800 Mitarbeiter. Ausschlaggebend für den globalen Erfolg ist die Positionierung als umfassender Service-Dienstleister und Produktivitätspartner der Kunden: Von der Beratung und Fertigungsplanung über die eigentlichen Werkzeuge bis hin zum Recycling der verbrauchten Schneidplatten bietet das Unternehmen alles an, was der Kunde für eine produktive Nutzung seiner Maschinen benötigt.
Sandvik Coromant führt rund 25.000 Produkte im Sortiment. Kern des Angebotes sind Werkzeuge zum Drehen, Fräsen und Bohren. Darüber hinaus gibt es Aufbohrwerkzeuge, modulare Werkzeugsysteme, maßgeschneiderte „Tailor Made“-Werkzeuge und Vollhartmetallwerkzeuge, Sonderwerkzeuge sowie spezielle Entwicklungen für die Luft- und Raumfahrtindustrie, den Formen- und Gesenkbau und die Kleinteilfertigung. Das Angebot wird jährlich um etwa 3.000 neue Werkzeuge erweitert.

Anmerkungen:
Zum Unternehmen
Sandvik Coromant ist Weltmarktführer für Präzisionswerkzeuge im Bereich der Metallzerspanung. Das Unternehmen hat 73 Tochtergesellschaften in 60 Ländern, 39 Produktionsstätten sowie weltweit rund 7.800 Mitarbeiter. Ausschlaggebend für den globalen Erfolg ist die Positionierung als umfassender Service-Dienstleister und Produktivitätspartner der Kunden: Von der Beratung und Fertigungsplanung über die eigentlichen Werkzeuge bis hin zum Recycling der verbrauchten Schneidplatten bietet das Unternehmen alles an, was der Kunde für eine produktive Nutzung seiner Maschinen benötigt.
Sandvik Coromant führt rund 25.000 Produkte im Sortiment. Kern des Angebotes sind Werkzeuge zum Drehen, Fräsen und Bohren. Darüber hinaus gibt es Aufbohrwerkzeuge, modulare Werkzeugsysteme, maßgeschneiderte „Tailor Made“-Werkzeuge und Vollhartmetallwerkzeuge, Sonderwerkzeuge sowie spezielle Entwicklungen für die Luft- und Raumfahrtindustrie, den Formen- und Gesenkbau und die Kleinteilfertigung. Das Angebot wird jährlich um etwa 3.000 neue Werkzeuge erweitert.

Kontakt

SANDVIK Coromant Deutschland
Heerdter Landstrasse 229-243
D-40549 Düsseldorf
Tel. 0211 5027-0
Mail horst.weppler@sandvik.com

www.coromant.sandvik.com/de